Beiträge

Tag der Geschwister: Persönliche Geschenke für Bruder und Schwester

Geschwister halten sich im Arm

©istock.com/AshleyWiley

 

Die meisten Menschen begehen jedes Jahr sowohl den Muttertag als auch den Vatertag. Aber wann haben Sie eigentlich zuletzt die besondere Beziehung zu Ihrem Bruder oder Ihrer Schwester gewürdigt?

Was viele gar nicht wissen:
Am 10. April ist Tag der Geschwister – und somit die ideale Gelegenheit, um seinen Geschwistern zu zeigen, wie gerne Sie sie haben.
Wie könnte man das besser tun als mit außergewöhnlichen Geschenken für Geschwister?

Wir zeigen Ihnen Geschenkideen, die die besondere Beziehung zu Ihrem Bruder oder Ihrer Schwester symbolisieren.

 

 

Fotoalbum mit Bildern

©istock.com/aurorat

Fotoalbum über die gemeinsame Kindheit

Während die heutigen Teenager dank Digitalfotografie und Smartphones später einmal mehr als reichlich Fotos aus ihrer Kindheit haben werden, sind sie für die heutigen Erwachsenen meist noch ein kostbares Gut. Zu teuer war in den 1980er und 1990er Jahren sowie in den Jahrzehnten zuvor die Entwicklung von Filmen, um größere Mengen anzuhäufen.

Eine schöne Idee: Besuchen Sie einmal wieder Ihre Mutter, stöbern Sie in den alten Fotoalben und stellen Sie Abzüge von Fotos zusammen, die Ihre glückliche Kindheit mit Ihren Geschwistern demonstrieren. Fügen Sie sie zu einem klassischen Fotoalbum oder auch zu einem modernen Fotobuch zusammen.

 

Ein „Wenn-Buch“

Möchten Sie ein persönliches Geschenk für den Bruder oder die Schwester selber machen, gefällt Ihnen vielleicht dieser DIY-Trend des Jahres: das Wenn-Buch. Dabei handelt es sich um ein Büchlein, das auf jeder Seite eine „Wenn-Situation“ beschreibt und dazu passend ein kleines Geschenk, eine Bastelei oder eine Zeichnung präsentiert. Beispiele für Einträge sind:

Wenn… Einkleben
… du mal Zeit für dich brauchst Badesalz „Zeit für dich“
… es dir mal zu haarig wird Enthaarungsstreifen
… du mal nicht klar sehen kannst Brillenputztücher
… du dir den Tag versüßen möchtest Zuckertütchen
… du mal Glück brauchst Glückspfennige, getrocknete Kleeblätter
… dir mal das Geld ausgeht gefaltete Geldscheine
… du morgens wie gerädert bist Instant-Kaffee-Portionsbeutel
… du mal zu schwach bist Packung Fisherman’s Friend
… dich mal der Schuh drückt Blasenpflaster
… du für ein paar Minuten Kind sein willst Luftpolsterfolie
… du mal Hunger hast Tütensuppe
… du mal Langeweile hast Kreuzworträtsel

Dieses Video zeigt, wie dieses Geschenk für Geschwister aussehen kann:

Tipp: Scrapbooking-Techniken eignen sich perfekt, um das Wenn-Buch zu einem echten Hingucker zu machen.

Erinnerungskiste aus der Kindheit

Gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen, ist das ideale Geschenk für den Bruder oder die Schwester. Für dieses Geschenk brauchen Sie eine dekorative Kiste sowie Gegenstände, die für Ihre Kindheit typisch waren und bei Ihnen Erinnerungen hervorrufen. Beispiele wären für Kinder der 1980er:

Musikkassetten als Geschenk

©istock.com/jakkapan21

  • Ahoi-Brause
  • eine Audiokassette mit aus dem Radio aufgenommenen Hits
  • ein Zauberwürfel
  • Witzebücher
  • ein Stirnband
  • eine A-Team-Videokassette
  • eine CD mit 80er Hits
  • Brause-Ufos
  • Raider (Twix bringt immer wieder Retro-Versionen des Schokoriegels heraus)
  • Überraschungseier-Figuren
  • eine Star Wars Videokassette
  • ein langes Gummiband für Gummitwist
  • Murmeln
  • D-Mark-Stücke

Das eigentliche Geschenk sind hier nicht die Gegenstände, sondern mehr die gemeinsamen Erinnerungen, die beim Auspacken der Kiste hochkommen werden.

1001 Filme, die man gesehen haben sollte

Ist Ihnen das Fernsehprogramm von heute zu langweilig? Dann besorgen Sie Ihrem Bruder oder Ihrer Schwester das Buch „1001 Filme, die Sie sehen sollten, bevor das Leben vorbei ist“ und dazu am besten auch gleich zwei bis drei aus dem Buch ausgewählten DVDs. Vielleicht entwickelt sich daraus eine schöne Tradition, nämlich dass Sie sich alle zwei Wochen zum Filmabend treffen, um gemeinsam eines der von renommierten Filmkritikern ausgewählten Meisterwerke anzusehen. Dank Videothek und Online-Streaming sollte das auch bei älteren Klassikern einfach und kostengünstig realisierbar sein.

Multitools für echte Männer

Taschenmesser als Geschenk

©istock.com/SteveAllenPhoto

Womit können Schwestern ihren Brüdern eine echte Freude machen? Werkzeug geht immer. Die ideale Idee ist ein Multitool, das beispielsweise Messer, Zange, Schere, Drahtschneider, Feile, Pinzette und Schraubenzieher in einem Gerät vereint. Die Königsklasse wäre dann schon ein „MultiMaster“, der dank umfangreichem Zubehör verschiedenste Handwerksarbeiten ermöglicht, z. B. Sägen, Schleifen, Feilen, Polieren, Schneiden oder Schaben. Er ist allerdings preislich schon eine Hausnummer und deshalb wohl eher etwas für Geburtstag, Ostern und Weihnachten zusammen.

Fun Fact: Die lustigsten Kundenbewertungen aller Zeiten finden Sie übrigens zu diesem Schweizer Offiziersmesser bei Amazon, mit eingebautem Lamborghini, Zeitmaschine und Flugzeug.

Schmuck für die Schwester

Als Geschenkidee für die Schwester eignet sich natürlich auch Schmuck. Hier fällt es Ihnen besonders leicht, eine persönliche Note ins Spiel zu bringen, denn längst nicht nur durch eine Gravur lassen sich Schmuckstücke einfach personalisieren. Wie wäre es beispielsweise mit einem schönen Armband, das Charms mit Ihren Initialen und denen Ihrer Schwester enthält? Ebenfalls eine schöne Idee ist ein traditionelles Medaillon mit einem gemeinsamen Foto aus der Kindheit im Inneren. Auch Partner-Schmuckstücke, bei denen jeder eine Hälfte eines Anhängers trägt, symbolisiert die tiefe Verbindung von Geschwistern sehr gut.

Schokolade, Schokolade, Schokolade

Schokolade als Geschenk

©istock.com/andreabasile

Schokolade ist natürlich immer eine gute Idee, besonders wenn Ihr Bruder oder Ihre Schwäche eine Vorliebe für die dunkle Nascherei hat. Es muss aber nicht unbedingt die billige Vollmilchschokolade aus dem Discounter sein. Sorgen Sie doch zwischendurch einfach mal für einen besonderen Genuss. Wie wäre es beispielsweise mit pink-glitzernder Einhornschokolade? Oder Sie versuchen es mit einer außergewöhnlichen Schokoladentafel, die z. B. Chili-Fäden, Kaffeebohnen, Karamellstückchen oder gar Salzbrezeln enthält? Die Süßwarenhersteller bieten Ihnen hierzu mittlerweile eine gigantische Auswahl, die garantiert jedes (Schokoladen)Herz zum Schmelzen bringt.

Selbst gemachte Chilisauce

Bald beginnt wieder die Grillsaison. Und da viele Männer (und auch einige Frauen) auf Scharfes stehen, kommt hier das Rezept für die ultimative DIY-Chilisauce zum Verschenken:

tabasco sauce in the bottle with chili around

tabasco sauce in the bottle with chili around

SIE BRAUCHEN: 12 frische ganze Chipotle-Chilis, 1 gehackte Zwiebel, 3 gehackte Knoblauchzehen, 700 ml Wasser, 60 ml Apfelessig, 100 ml getrocknete Tomaten in Öl, 475 ml destillierten Essig, Salz

UND SO GEHT’S: Geben Sie die Chilis, die Zwiebel, den Knoblauch, das Wasser, den Apfelessig und die Tomaten in einen Topf. Lassen Sie die Mischung bei niedriger Temperatur und bei geschlossenem Deckel auf eine Menge von ca. 350 ml einreduzieren. Pürieren Sie die Mischung. Rühren Sie den Essig unter. Streichen Sie alles durch ein Sieb, um zu große Stückchen und Saatkörner der Chipotles zu entfernen.

Tipp: Füllen Sie die Chilisauce in dekorative Flaschen und versehen Sie sie mit einem hübschen Etikett.

Haben Sie weitere Ideen für Geschenke für Schwester und Bruder? Lassen Sie unsere Leser daran teilhaben und kommentieren Sie unter dem Artikel!

Hochzeitsjubiläen: Wie lange sind Sie schon verheiratet?

In Zeiten, in denen beinahe jede zweite Ehe geschieden wird, ist es umso schöner zu sehen, dass es immer noch bei vielen Paaren auch auf längere Sicht klappt. Bei manchen vergehen die gemeinsamen Jahre wie im Flug. Wer die silberne oder goldene Hochzeit erreicht, hat schon einiges zusammen erlebt und darf sich umso mehr freuen, sein Ehejubiläum feiern zu dürfen. Doch wussten Sie, dass es fernab von silberner und goldener Hochzeit noch viele weitere Hochzeitsjubiläen gibt, die nur nicht so bekannt sind? Wir zeigen Ihnen, welche Ehejubiläen Sie feiern können und was die Wichtigsten bedeuten.

Die Hochzeitsjubiläen im Überblick

Wissen Sie eigentlich, welches Hochzeitsjubiläum bei Ihnen ansteht und welche Bedeutung die vergangenen Jahre hatten? Die folgende Grafik zeigt Ihnen, welche Ehejubiläen bei Ihnen als nächstes anstehen:

Hochzeitsjubiläen

 

Regional können sich die Bezeichnungen der Hochzeitsjubiläen unterscheiden. Teilweise werden Begriffe auch doppelt verwendet. So gibt es beispielsweise die Zinnhochzeit in vielen Gegenden gleich mehrfach.

Dass der hundertste Hochzeitstag als „Himmelshochzeit“ bezeichnet wird, hat damit zu tun, dass man diesen Hochzeitstag rein rechnerisch kaum erreichen kann. Oftmals feiern die Angehörigen des mittlerweile bereits verstorbenen Ehepaars diesen Tag im Gedenken an sie, während diese bereits „im Himmel sind“.

Das erste Jahrzehnt: Alles noch ganz frisch

Brautpaar

©istock.com/Jason_Lee_Hughes

Im ersten Jahrzehnt merkt man, dass alles noch recht frisch ist. Das Ehepaar feiert oft noch jeden Hochzeitstag, als wäre es der erste – deshalb ist es zugleich auch das Jahrzehnt mit den meisten Ehejubiläen. In dieser Phase ist die Ehe noch frisch und noch flexibel. Niemand kann jetzt sagen, ob sie dauerhaft Bestand hat. Es gibt diese Hochzeitsjubiläen:

Tag der Trauung: Grüne Hochzeit

Der Tag der Eheschließung wird als grüne Hochzeit bezeichnet, weil Braut und Bräutigam hinter den Ohren noch „grün“ sind. Sie wissen jetzt noch nicht, was in den kommenden Jahren auf sie zukommen wird.

1. Hochzeitstag: Papierne Hochzeit

Bei der Papierhochzeit ist das Band zwischen den Eheleuten noch dünn wie Papier. Man könnte auch sagen, dass die Ehe wie ein „unbeschriebenes Blatt Papier“ ist – das Paar hat noch nicht viele Höhen und Tiefen miteinander erlebt.

2. Hochzeitstag: Baumwollhochzeit

Der zweite Hochzeitstag wird als baumwollene Hochzeit bezeichnet, weil sie jetzt schon etwas reißfester ist als Papier. Zudem wärmt Baumwolle und ist weich und angenehm, so wie man sich eine frische Ehe vorstellt.

3. Hochzeitstag: Lederhochzeit

Familie am Strand

©istock.com/Geber86

Das Paar hat die ersten Zerreißproben überstanden und hat sich bewährt. Leder ist deutlich reißfester als Papier oder Baumwolle, bedarf allerdings auch der weiteren Veredelung, ehe es seine endgültige Festigkeit erhält.

4. Hochzeitstag: Früchte- und Blumenhochzeit

Früchte und Blumen sind frisch und zerbrechlich, ganz wie eine junge Ehe. Obwohl sie von außen manchmal besonders stark erscheinen, ist der vorsichtige Umgang damit erforderlich, um die feinen Verbindungen nicht zu zerstören. Das Ehepaar ist im Alltag angekommen und braucht jetzt viel Fingerspitzengefühl, um nicht zu achtlos miteinander umzugehen.

5. Hochzeitstag: Hölzerne Hochzeit

Nach fünf Jahren ist das Ehepaar bereits an seinen Aufgaben gewachsen. Ähnlich wie Holz hat auch die Ehe bereits bewiesen, dass sie beständig ist und dem Alltag standhalten kann. Außerdem trägt die hölzerne Hochzeit zwei weitere Namen:

  • Fleißhochzeit: Das Ehepaar hat bereits mindestens ein Kind.
  • Ochsenhochzeit: Die Ehe ist bisher noch kinderlos.

6. Hochzeitstag: Zuckerhochzeit

Nach sechs Jahren hat das Paar schon viele zuckersüße Situationen miteinander erlebt – dafür steht die Zuckerhochzeit.

7. Hochzeitstag: Wollhochzeit

Keramik Hochzeit

©istock.com/OperationShooting

Die wollene Hochzeit symbolisiert die Geborgenheit, die sich mit den Jahren entwickelt. Die Ehe muss nach sieben Jahren immer wieder poliert werden, damit sie im Hochglanz erstrahlen kann. Das sogenannte „verflixte siebte Jahr“, in dem sich viele Ehepaare trennen, ist nun geschafft.

8. Hochzeitstag: Bronzehochzeit

Bronze ist zwar nicht das schönste Material, zeigt sich aber beständig. Die Ehe hat nach all den Jahren sicherlich schon ein wenig an Glanz verloren, ist den Partnern aber zu einer festen Basis geworden.

9. Hochzeitstag: Keramikhochzeit

Keramik ist im Rohzustand gut formbar, erhält aber durch das lange Brennen im Ofen seine feste, unveränderliche Form. In Bezug auf das Ehepaar symbolisiert die Keramikhochzeit die Ehe, die durch die lange gemeinsame Zeit vielleicht schon gut eingefahren ist.

10. Hochzeitstag: Rosenhochzeit

Die Rose ist die Blume der Liebe und gerade nach 10 Jahren steht die Ehe jetzt in voller Blütenpracht der Rose. Sie hat aber auch Dornen, ebenso wie auch in einer Ehe nicht immer alles reibungslos abläuft, gerade nach zehn Jahren.

Weitere wichtige Ehejubiläen

Goldene Hochzeit

©istock.com/Gudrun Münz

Auch wenn in den ersten Jahrzehnten nahezu jedes Ehejahr eine Bezeichnung trägt, sind einige dieser Hochzeitsjubiläen besonders bekannt und werden häufiger gefeiert denn andere. Diese sollen nun kurz umrissen werden:

  • Petersilienhochzeit (12,5 Jahre): Das Paar ist nun ein Achtel Jahrhundert verheiratet. Die Ehe ist hoffentlich immer noch frisch und würzig wie Petersilie.
  • Kristallhochzeit (15 Jahre): Auch wenn die Ehe nun bereits viele Jahre anhält, kann das Glück noch immer zerbrechlich sein. Die Partner sollten so vorsichtig miteinander umgehen wie mit einer Kristallvase.
  • Porzellanhochzeit (20 Jahre): Die Ehe ist wie Porzellan – hat es einmal einen Sprung, kann es zwar noch viele Jahre halten, ist aber auch noch zerbrechlicher geworden. Beschädigungen sollten gekittet werden.
  • Silberhochzeit (25 Jahre): Nach einem Vierteljahrhundert feiern viele Ehepaare ihr erstes großes Jubiläum – häufig erneuern die Ehepartner jetzt auch ihr Ehegelübde. Silber steht für die Beständigkeit der Ehe, da es sich um ein wertbeständiges Material handelt.
  • Perlenhochzeit (30 Jahre): Eine natürliche Perle braucht sehr lange um zu wachsen und zu ihrer vollen Schönheit heranzureifen. Nach 30 Jahren ist die gemeinsame Beziehung der Ehepartner zur vollen Blüte herangereift.
  • Aluminiumhochzeit (37,5 Jahre): Aluminium zeichnet sich dadurch aus, dass sich kleinere Falten und Mängel ganz leicht wieder ausbügeln lassen. Dies trifft auch auf die Ehe zu. Und auch wenn das Material Schaden nehmen kann – niemals setzt es Rost an.
  • Rubinhochzeit (40 Jahre): Der Rubin weist eine flammend rote Farbe auf. Er steht für die Leidenschaft, die die Ehe nach 40 Jahren hoffentlich immer noch prägt.
  • Goldene Hochzeit (50 Jahre): Das wichtigste Hochzeitsjubiläum ist die goldene Hochzeit. Wer diesen Hochzeitstag erreicht, kann allen Widrigkeiten widerstehen. Spätestens jetzt ist es bei christlich getrauten Paaren üblich, den Eheschwur zu erneuern.
  • Diamanthochzeit (60 Jahre): Die Liebe ist nach all der Zeit unvergänglich und unzerstörbar wie ein Diamant.
  • Platinhochzeit (70 Jahre): So wie auch das Material ist auch diese Ehe äußerst beständig und lange haltbar. Das wertvolle Metall symbolisiert die lange und glückliche Beziehung.

Schon gewusst? Die längste bekannte Ehe führen bis heute Karam und Kartari Chand, die im britischen Bradford leben. Sie sind 101 und 94 Jahre alt und seit 11. Dezember 1925, also seit mehr als 90 Jahren verheiratet. Im vergangenen Jahr feierten sie die Steinhochzeit, die die Unzerstörbarkeit ihrer Ehe symbolisiert.

Einladungen und Tischdekoration für Ihr Ehejubiläum

Goldene Tischdeko

©istock.com/Jasmina007

Nahezu jedes Hochzeitsjubiläum trägt eine Bezeichnung sowie eine Symbolik, die mit einem bestimmten Material oder einer Pflanze zu tun hat. Diese können Sie geschickt in den festlichen Rahmen des jeweiligen Anlasses einfügen und so auf die Bedeutung des Ehejubiläums hinweisen. Dies beginnt bereits bei den Karten. Zur goldenen Hochzeit beispielsweise gestalten Sie Ihre Einladungskarten mit goldenen Elementen. Oder gratulieren Sie Ihrem Gatten zur Petersilienhochzeit mit einem großen Strauß Petersilie aus dem Garten.

Deutlich spannender wird es aber schon bei der Tischdekoration zur Feier. Hier können Sie das Material in Form unterschiedlichster Elemente einfließen lassen. Einige Beispiele verdeutlichen dies:

  • Rosenhochzeit: Dekoration mit roten Rosen, Servietten mit Rosendruck, Rosengesteck im Haar
  • Porzellanhochzeit: das beste Porzellan, Vasen, cremefarbene Tischdecken
  • Silberhochzeit: Tafelsilber, ein silbernes Tischband, gepaart mit bunten Farben in den Streuartikeln, Geschirr mit Silberrand, Silberschmuck
  • Perlenhochzeit: Perlenohrringe und -kette, Kunstperlen als schmückende Tischdekoration
  • Goldene Hochzeit: Blattgold im Essen, Geschirr mit Goldrand, goldene Kerzen

Vorsicht: Setzen Sie mit dem jeweiligen Material nur leichte Akzente und übertreiben Sie es nicht. Eine Feier zur goldenen Hochzeit, bei der der gesamte Saal in verschiedensten Goldelementen erstrahlt, ist zwar besonders glamourös, wirkt allerdings auch etwas zu prunkvoll und könnte dem Anlass vielleicht nicht angemessen sein.

Es muss natürlich nicht immer eine große Feier sein. Auch wenn Sie Ihren Hochzeitstag nur im kleinen Rahmen zu zweit feiern, können Sie mit einer entsprechenden Tischdekoration ein wundervolles Ambiente schaffen. So begehen Sie diesen besonderen Tag besonders stilvoll.

Die Weltraumparty: Kindergeburtstag im Weltall feiern

Welches kleine Kind träumt nicht davon, einmal als Astronaut den Weltraum zu erkunden? Das Firmament übt seit jeher einen großen Reiz auf kleine und große Entdecker aus und ist deshalb die perfekte Idee für eine Mottoparty zum Thema Weltraum. Es gibt viele Möglichkeiten, einen Kindergeburtstag zu feiern. Heute erfahren Sie, wie Sie den Kindergeburtstag im Weltraum organisieren, welche Spiele sich eignen und wie Sie passend zum Thema dekorieren.

Weltraumparty für Kinder: Die kosmische Dekoration

Wanddeko Weltraumparty Kindergeburtstag

©istock.com/archideaphoto

Für die Weltraum-Deko dürfen Sie kreativ werden. Hier einige Deko-Ideen, die Sie ganz einfach selbst umsetzen können:

  • Dunkelheit: Im Weltraum ist es dunkel – und das sollte natürlich auch auf den Partyraum zutreffen. Dunkeln Sie ihn soweit wie möglich ab. Helle Wände können Sie zusätzlich mit schwarzen Stoffbahnen verdecken.
  • Licht: Etwas Licht muss natürlich sein. (Farbige) Lichterketten oder andere kleine Lichtquellen sorgen für ausreichend Licht. Ebenfalls eine schöne Idee: Fluoreszierende Sterne mit selbstklebenden Eigenschaften, die Sie auf Wände, Möbel und Fensterscheiben kleben können.
  • Raketen: Basteln Sie aus Toilettenpapierrollen, Tonpapier und Alufolie kleine Raketen. Diese können Sie an der Decke aufhängen und so durch den Raum schweben lassen.
  • Streu-Deko für den Tisch: Den Tisch für den Weltraum-Geburtstag dekorieren Sie mit buntem Streumaterial, beispielsweise gelben Sternen, kleinen Ufos oder Raketen. Diese können Sie entweder selbst ausschneiden, mit einem Stanzgerät herstellen oder auch fertig im Handel erwerben.
  • Teller, Servietten und Pappbecher: Passend zur Weltraum-Geburtstagsparty gibt es im Spielzeuggeschäft komplette Partysets mit Papptellern und -bechern, Servietten, Muffin-Förmchen, Ansteckern, Strohhalmen und vielem mehr mit Astronauten und Weltraum-Motiven.
  • Tischdecke: Weihnachten lässt grüßen – eine dunkelblaue oder schwarze Tischdecke mit goldenen Sternen darauf ist die ideale Wahl. Auch eine glänzende Rettungsdecke aus dem Erste-Hilfe-Kasten verfehlt seine Wirkung nicht.
  • Alufolie: Jede Menge Alufolie gehört unbedingt mit zur Weltall-Deko, egal ob Sie damit den Tisch und die Stühle umwickeln, die Lampe in einen spacigen Planeten verwandeln oder ein Ufo basteln.
  • Tischsets: Drucken Sie in Farbe Planeten aus und laminieren Sie sie ein.
  • Lichtreflexe: Für besondere Lichtreflexe sorgen Sie, indem Sie alte CDs aufhängen. Durch die Bewegung der reflektierenden Scheiben tanzen kleine Lichtflecken durch den Raum.
  • Planeten: Hängen Sie die Planeten an die Decke. Verwenden Sie dafür unterschiedlich groß aufgeblasene Planeten, die Sie mit entsprechend gefärbtem Lack besprühen oder mithilfe von buntem Papier und Tapetenkleister bekleben.

Die Weltraum-Einladungskarten

Einladungskarte Weltraum Kindergeburtstag

©istock.com/hazelnut_2630

Bei den Geburtstagseinladungen für die anderen Kinder dürfen Sie gleich schon mal richtig kreativ werden. Wie wäre es beispielsweise mit einer selbst gebastelten Rakete, die sich aufklappen lässt und dann den Einladungstext enthüllt? Auch ein großer, ausgeschnittener Stern mit Weltraum-Aufklebern und Ihrem Text eignet sich hervorragend. Oder sie suchen sich ein witziges Weltraum-Bild aus und gestalten damit Ihre eigene Geburtstagseinladung.

Teilen Sie den Eltern doch auf den Weltraum-Einladungskarten mit, dass die Kinder verkleidet kommen sollen, ob als Astronaut oder als Alien. Den Kindern wird die Weltraumparty sicher noch mehr Spaß machen, wenn sie in eine lustige Rolle schlüpfen dürfen.

Köstliche Leckereien für kleine Raumfahrer

Zum Weltraum-Kindergeburtstag gehört natürlich auch leckeres Essen und süße Kuchen. Für die kleine Nascherei zwischendurch oder als Belohnung für die Sieger der Geburtstagsspiele eignen sich passend zum Thema natürlich Brause-Ufos und Milky-Way-Schokoriegel. Weitere Leckereien, die sich für eine Weltall-Party anbieten:

  • Kuchen in Raketenform: Backen Sie einen Rührteig flach auf dem Blech und schneiden Sie aus der fertigen Platte eine Rakete aus. Diese können Sie jetzt mit farbiger Kuchenglasur und/oder Lebensmittelfarbe sowie bunten Zuckersternchen und -perlen verzieren. Tipp: Servieren Sie sie ganz im Dunklen und zünden Sie darauf statt normaler Geburtstagskerzen Wunderkerzen an.
  • Raumfahrer-Getränk: Jedes Kind bekommt eine eigene Flasche mit persönlichem Etikett. Entfernen Sie dazu einfach von handelsüblichen 0,5 Liter-Flaschen das Etikett und verwenden Sie selbst beschriftete Klebeetiketten. Dass das Mineralwasser oder die Limonade Superkräfte verleiht, versteht sich in diesem Fall von selbst.
  • Ufo-Pfannkuchen: Machen Sie kleine Pancakes und legen Sie in der Mitte einen halben Pfirsich auf – fertig ist das Ufo auf dem Teller.
  • Alien-Muffins: Backen Sie die Lieblingsmuffins Ihres Kindes und verzieren Sie sie mit grün eingefärbtem Zuckerguss, zu vielen Augen (z. B. aus Marshmallows oder weißen Schokolinsen) und einem krakeligen Mund (aus Kuvertüre).

Kinder-Kostüme für die Kinderparty im Weltraum

Natürlich kann man ein Astronauten-Kostüm für ein Kind fertig im Handel erwerben. Deutlich lustiger für alle Beteiligten ist es aber, wenn Sie sich selbst etwas ausdenken. Ganz einfach ist beispielsweise eine dunkle Bekleidung kombiniert mit einem golden glänzenden Umhang aus einer Rettungsdecke. Alufolie können Sie verwenden, um kleine Accessoires im spacigen Design zu gestalten, zum Beispiel die Bügel der Brille, Alufolien-Stränge in den Zöpfen bei Mädchen oder ein silbrig glänzender Gürtel. Auf der Basis eines Bauarbeiterhelms können Sie mit viel Alufolie einen Raumfahrerhelm basteln.

Kleine Aliens dürfen sich natürlich grün anziehen. Nicht fehlen dürfen die langgezogenen, schwarzen Augen, die Sie einfach mit Faschingsschminke um die Augen herum anzeichnen. Aus einem Haarreif und etwas Alufolie basteln Sie lange Fühler oder auch zwei extralange Augen für den Kopf.

Weltraum-Geburtstag: Spiele für zwischendurch

Kind mit Verkleidung für Weltraumparty

©istock.com/blackjake

Möchten Sie beim Kindergeburtstag Weltraum-Spiele organisieren, machen Sie sich am besten schon frühzeitig Gedanken. Je nach Alter eignen sich beispielsweise diese Spielideen rund um den Weltraum:

  • Lassen Sie die Kinder in zwei Gruppen an einem Weltraum-Quiz teilnehmen. Die Gruppe, die die meisten Fragen richtig beantworten kann, gewinnt einen Preis.
  • Organisieren Sie eine Weltraumschatzsuche, ähnlich wie eine Schnitzeljagd. Natürlich geht es hier nicht um die Suche nach einer Schatzkiste, sondern beispielsweise nach Meteoritensplittern oder Sternen, die die Kinder am Ende gegen eine Belohnung eintauschen können.
  • Lassen Sie die Kinder im Raumschiff spielen. Dazu legen Sie lediglich eine Decke über einen großen Tisch und sorgen dafür, dass im Inneren minimal Licht vorhanden ist (z. B. mit einer batteriebetriebenen Lichterkette, die Sie an der Unterseite des Tisches befestigen. Darin können die kleinen Astronauten und Aliens nach Herzenslust toben.
  • Basteln Sie mit den Kindern Lichtschwerter, mit denen sie anschließend auch gleich spielen können. Wie das funktioniert, zeigt dieses Video:

  • Verwandeln Sie die bei Kindern immer beliebte „Reise nach Jerusalem“ in ein Weltraum-Spiel für den Kindergeburtstag. Umwickeln Sie einige Kissen mit Alufolie und verteilen Sie sie im Raum. Es sollte ein Kissen weniger sein als es Kinder sind. Spielen Sie Musik ab und lassen Sie die Astronauten und Aliens durch den Raum tanzen. Sobald Sie die Musik stoppen, setzt sich jedes Kind auf ein Kissen. Wer übrig bleibt, scheidet aus. Danach wird ein Kissen weggenommen und die Musik beginnt erneut, bis am Ende nur noch ein Kissen übrig ist.

Na, waren einige passende Anregungen für Sie dabei? Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Organisation des Weltraum-Geburtstags für Ihr Kind!

Opa hat Geburtstag: Geschenkideen und kreative Einlagen

Wenn Opa Geburtstag hat, kann das Kindern und Enkeln schnell die Schweißperlen auf die Stirn zaubern. Die meisten Männer sind ohnehin schwer zu beschenken, was im Alter nicht gerade leichter wird. Wenn Sie sich allerdings einmal hinsetzen und sich genau Gedanken machen, wird Ihnen sicher etwas Schönes einfallen.

Die Hobbys und Vorlieben: Was macht Ihr Opa gerne in seiner Freizeit?

Opa und Enkel gehen zum Angeln

©istock.com/mediaphotos

Sehen Sie sich zunächst an, womit Ihr Opa seine Freizeit verbringt, denn an seinen Hobbys und Vorlieben können Sie sich oftmals bei der Geschenkefindung orientieren. Einige Beispiele:

  • Angler: Wenn Ihr Opa gerne angelt, organisieren Sie doch heimlich gemeinsam mit seinen Anglerfreunden einen Angelausflug oder besorgen Sie ihm die neuesten Köder am Markt.
  • Gartenfan: Arbeitet er oft im Garten, dann schenken Sie ihm etwas für diesen schönen Ort, beispielsweise eine Sitzbank mit handgemachten Schnitzereien, eine Hollywoodschaukel oder einen Gutschein für den Baumarkt.
  • Modelleisenbahn: Hobby-Eisenbahner haben fast immer einen sehnlichen Wunsch, ein teures Teil, das sie sich selbst nicht leisten wollen. Wenn aber alle Enkel zusammenlegen, wird es vielleicht doch noch etwas mit der Traum-Lokomotive.
  • Hobbykoch: Hat Ihr Opa seine Leidenschaft fürs Kochen entdeckt, begeistern Sie ihn vielleicht fernab des typischen „Fresskorbs“ mit einer Zusammenstellung besonderer Lebensmittel, beispielsweise mit exotischen Gewürzen, selbstgemachten Brotaufstrichen oder einem hochwertigen Meersalz.
  • Leseratte: Opas, die gerne lesen, sind ein Segen. Schenken Sie ihm ein Jahresabonnement für ein gerne gelesenes Fachmagazin oder die nächsten Bücher von seinem Lieblingsautor.

Ist Ihnen noch nicht die passende Idee gekommen? Dann haben wir hier einige Ideen, die unabhängig vom Hobby passen könnten. Aber Vorsicht: Je nachdem, wie alt Ihr Opa wird, kann nicht jede Geschenkidee geeignet sein. Immerhin macht es einen Unterschied, ob Ihr Opa den 55. Geburtstag feiert oder schon 80 Jahre alt wird.

Geschenke zu Opas Geburtstag mit ein wenig Nostalgie

Je älter Opa wird, desto mehr wird er nostalgische Geschenke lieben, die ihn an früher erinnern. Mögliche Geschenke wären hier beispielsweise:

  • Tageszeitung vom Tag seiner Geburt
  • eine Jahrgangschronik auf DVD aus seinem Geburtsjahr
  • eine CD mit den Top-Hits aus seiner Jugend
  • eine selbst erstellte Geburtstagszeitung mit zahlreichen Anekdoten und Bildern aus seinem Leben

Auch eine tolle Idee: Finden Sie heraus, welches Auto Ihr Opa als erstes gefahren hat und mieten Sie ihm genau dieses Modell für einen Tagesausflug.

Geschenke für echte Genießer

opa bei der weinprobe

©istock.com/Neyya

Ist Ihr Großvater ein Lebemann und für Genüsse jeglicher Art empfänglich? Dann ist bestimmt eine dieser Ideen passend, wenn Opa Geburtstag hat:

  • Überraschen Sie ihn mit einer Auswahl besonderer Biere oder erlesener Weine.
  • Organisieren Sie eine gemeinsame Weinprobe für Ihren Opa und alle, die an dem Geschenk teilnehmen möchten.
  • Bringen Sie ihm eine besondere Zigarre mit.
  • Melden Sie ihn zu einem Grillkurs an.
  • Ermöglichen Sie ihm einen Kochkurs bei einem Starkoch.

 

Geschenke von den Enkeln: Einfach eine Freude machen

Opa und Enkel im Garten

©istock.com/PeopleImages

Zu seinem Geburtstag will Opa von den Enkeln meist keine teuren Geschenke, sondern wünscht sich mehr, dass diese sich Gedanken darüber machen, womit sie ihm eine Freude bereiten können. Deshalb sind die Enkel gut damit beraten, wenn sie ihrem Opa einfach Zeit schenken. Dafür haben wir zwei schöne Ideen für Sie:

Verlosung mit Happy End: Bereiten Sie zahlreiche Lose vor. Einige sind Nieten, die restlichen aber sind kleine Aktivitäten, mit denen die Gäste Ihren Opa nach dem Geburtstag „überraschen“ dürfen. Je nach Anzahl der Gäste gibt es entweder 12 (eins pro Monat) oder 52 (eins pro Woche) „Gewinnerlose“. Verteilen Sie die Lose unter der Gästeschar. Die Gewinner erfüllen dann kleine Aufgaben, zum Beispiel:

  • den Opa mit selbst gebackenem Kuchen besuchen
  • einen Blumenstrauß vorbeibringen
  • dem Opa im Garten Unkraut jäten helfen
  • ihm den Einkauf erledigen
  • ihn zu einem spontanen Mittagessen entführen
  • ihn zum Kaffeekränzchen einladen

Charakteristisch ist, dass die „Geschenke“ mit keinem oder einem nur minimalen finanziellen Aufwand verbunden sind, sodass vom kleinen Urenkel bis hin zur bereits erwachsenen Enkelin wirklich jeder mitmachen kann.

Hilfe für den Opa: Wenn Ihr Großvater körperlich nicht mehr so fit ist und sich mit vielem im Alltag abmühen muss, können ihm die Enkel ihre Hilfe schenken. Lassen Sie beispielsweise einen Gutschein für ein Jahr wöchentliche Unterstützung drucken – bei Meine Kartenmanufaktur finden Sie zahlreiche wundervolle Gutscheinideen für solche Zwecke. Die Enkel können sich so beispielsweise verpflichten, ihren Opa einmal im Monat für mindestens zwei Stunden zu besuchen und ihm dann beispielsweise im Garten, bei den Einkäufen, beim Wäschewaschen oder ähnlichen Verrichtungen zu helfen oder auch einfach nur Zeit mit ihm zu verbringen.

Weitere schöne Geschenkideen zu Opas Geburtstag

opa hat geburtstag

©istock.com/SolStock

Einige weitere Ideen finden Sie hier noch querbeet zusammengestellt:

  • Drehen Sie ein Video mit allen Verwandten, in dem jeder in seiner eigenen kleinen Szene dem Opa seine Glückwünsche mitteilen kann.
  • Mag Ihr Opa eine bestimmte Band oder Musikgruppe? Organisieren Sie einen Auftritt auf der Geburtstagsfeier, sofern erschwinglich, oder verschenken Sie Konzertkarten.
  • Technikbegeisterte Opas freuen sich vielleicht über einen Bausatz für ein Schiff oder Flugzeug.
  • Ein ADAC-Fahrsicherheitstraining bringt Spaß und hat gleichzeitig auch noch einen großen Nutzen.
  • Hoch in die Lüfte: Verschenken Sie Erlebnisgeschenke wie einen Rundflug mit einem Hubschrauber, Doppeldecker, Ballon oder Zeppelin.
  • Lassen Sie Ihren Opa an einem VHS-Kurs teilnehmen, um z. B. neue Hobbys zu entdecken oder andere Menschen kennenzulernen.

Geburtstagsparty für Teenager: Die besten Ideen und Mottos

Bei einigen Kids beginnt der normale Kindergeburtstag schon mit zehn Jahren langweilig zu werden, bei anderen hingegen ist es erst mit 12 oder 13 Jahren soweit – spätestens dann müssen Sie sich aber etwas Neues überlegen, um die junge Bande bei Laune zu halten. Doch wie sieht eigentlich der perfekte Geburtstag für Teenager aus? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihrem Kind ein Strahlen ins Gesicht zaubern!

Die wichtigsten Grundlagen für einen gelungenen Geburtstag für Jugendliche

Jede Art von Feier muss bestens geplant werden. Gerade die Geburtstagsparty für Teenager kann sehr unterschiedlich aussehen – immerhin beginnt diese aufregende Zeit im Leben eines Kindes mit ungefähr 13 Jahren und endet erst mit etwa 19 Jahren. Kein Wunder, dass sich während dieser Zeit die Ansprüche der Kinder ein wenig unterscheiden. Deshalb hier die wichtigsten Fakten zur Planung:

  • Dauer: Die Dauer der Party hängt ganz von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Je älter die Kinder werden, desto länger dauert sie im Regelfall und umso später beginnt bzw. endet sie.
  • Ende: Das Ende sollten Sie besonders dann, wenn es um die Nachtzeit geht, mit den Eltern der Gäste besprechen. Ab 14 Jahren kann die Teenager-Geburtstagsparty ruhig schon bis 20 Uhr dauern, mit 15 oder 16 Jahren steigern Sie sich auf 22 oder gar 23 Uhr. Wichtig ist: Das Jugendschutzgesetz ist nicht relevant, wenn Sie zu Hause feiern – wohl aber bei einer Geburtstagsfeier außerhalb Ihrer eigenen vier Wände.

    Fünf Teenager stoßen mit Getränken an

    ©istock.com/anatols

  • Alkohol: Bei der Geburtstagsfeier für 13-Jährige darf Alkohol per se noch kein Thema sein – das gesetzliche Alkoholverbot gilt bis zum vollendeten 15. Lebensjahr. Ab dem 16. Geburtstag sind Bier, Wein, Sekt und Mixgetränke mit Bier oder Wein erlaubt. Ab dem 18. Geburtstag gibt es keine Einschränkungen mehr. Gerade 16- oder 17-Jährige wünschen sich, dass es auf ihrer Party auch Alkohol gibt. Versuchen Sie hier am besten einen Kompromiss zu finden, was die Art und die Menge des Angebots betrifft, damit die Party nicht zu sehr ausufert.
  • Aufsicht: Grundsätzlich haben Sie als Eltern die Aufsicht über die Geburtstagsparty. Dennoch können Sie ab einem gewissen Alter nicht mehr den ganzen Nachmittag oder Abend daneben sitzen, denn dies wäre Ihrem Kind wahrscheinlich sogar peinlich. Ideal ist auch hier ein Kompromiss: Sehen Sie regelmäßig nach den Jugendlichen, halten Sie sich dabei aber dezent im Hintergrund. Etwas enger müssen Sie diese Regel natürlich sehen, wenn Sie auswärts feiern.

Geburtstag für Teenager: Ideen und Mottos

Typische Spiele für Kindergeburtstage sind gerade für Teenager zu langweilig und uncool. Fehlt es Ihnen noch an der passenden Idee für einen Geburtstag mit Teenagern?

Schauen Sie hier nach passenden Spieleideen!

Und hier finden Sie einige spannende Mottos und Ideen für coole Geburtstagspartys:

Motto Beschreibung Sie brauchen
Singstar-/ Karaoke-Party Mit modernen Singspielen für Spielekonsolen lebt der große Spaß des Karaoke wieder auf. Achtung: Denken Sie bei der Auswahl der Musikrichtung an den Geschmack Ihres Kindes! Eine Spielekonsole mit Karaoke-/Singspielen sowie die passenden Mikrofone dazu (z. B. SingStar für Playstation)
Cocktailparty Mixen Sie gemeinsam mit den Kids tolle Cocktails – je nach Alter alkoholfrei oder auch mit einem kleinen Schuss. Cocktailgläser, Deko (z. B. Schirmchen), Säfte und weitere Zutaten, Cocktailshaker, Rezepte
Disco-Party Verwandeln Sie Ihren Keller oder das Wohnzimmer in eine Disco. Dazu gehören heiße Outfits, hippe Musik und leckere Drinks (je nach Alter auch alkoholfrei). Discokugel, Musikanlage, buntes Licht / Lichtanlage, Cocktailzubehör
Foto-Party Leihen Sie eine professionelle Fotoausrüstung oder eine Selfie-Box und sorgen Sie dafür, dass die Kids jede Menge witziger Fotos von sich machen. Gute Kamera, evtl. Beleuchtungshilfsmittel, große Speicherkarten, witzige Kostüme oder Accessoires
Oktoberfest-Party Volksfeste haben für Teenager etwas ganz Besonderes. Holen Sie doch das Bierzeltflair nach Hause und lassen Sie die Jugendlichen eine Oktoberfest-Party organisieren. Biertischgarnituren, Dirndl / Tracht, Maßkrüge (geht auch mit Apfelschorle), „Brathendl“, zünftige Bierzelt-Musik, Deko in hellblau-weiß
Pyjama-Party Daran finden meist eher die Mädchen Gefallen: Das Geburtstagskind ebenso wie die Gäste kommen im Pyjama, knabbern Kartoffelchips und erzählen sich lustige Geschichten oder albern einfach herum. Pyjama-Partys gehen meist mit einer Übernachtung einher. Schlafanzüge, Decken und Kissen, zusätzliche Schlafplätze für Übernachtungsgäste, Bücher, Zeitschriften, gute Musik
Pool-Party Haben Sie einen Pool im Garten? Dann veranstalten Sie doch eine Pool-Party für Ihr Kind! Mit toller Musik, frischen Sommercocktails, Grillspaß und natürlich jeder Menge Badevergnügen. Badekleidung, viele Handtücher, Sonnenliegen, Cocktail-Zubehör, Musik
Koch-Party Mittlerweile sind die Teens alt genug, einfachere Gerichte selbst zu kochen. Stellen Sie gemeinsam ein leckeres Menü zusammen, das die Kids kochen – das gibt sicher jede Menge Spaß! Kochzutaten, geeignete Rezepte, Schürzen, ausreichend Geschirr und Besteck
Beauty-Party Auch dieses Partymotto ist am ehesten für Mädchen geeignet. Sie können sich einfach etwas Gutes tun. Neben dem Beauty-Thema gehören unbedingt auch ein romantischer Film und Knabberkram dazu. Gesichtsmasken, Nagellack, Schminkutensilien, Lockenwickler, Film
Zelt-Party Stellen Sie mehrere kleine Iglu-Zelte im Garten so auf, dass die Eingänge zueinander sehen. Am besten bringen die Gäste selbst eines mit. Die Kids können hier alleine zelten und Sie werfen problemlos vom Wohnzimmerfenster aus immer wieder einen Blick nach draußen, ob noch alles in Ordnung ist. Zelte, Feuerschale oder Grill, Luftmatratzen, Schlafsäcke, Campingstühle und -tisch, Grill/-zubehör
Hawaii-Party Sorgen Sie mit bunter Blumen-Deko, Südseeklängen und fruchtigen Cocktails für Summer-Feeling. Die Party im haiwaiianischen Stil ist ein echter Gute-Laune-Garant! Baströcke, Hawaiiketten, Blumen-Girlanden und Lampions, Südseefrüchte (Deko & Verzehr), Cocktail-Zubehör, für draußen: Sonnenschirme, Liegestühle und Tiki-Fackeln

Einladung für Teenager: Geburtstag stilvoll feiern

Ein Muffin und Geschenke stehen auf dem Tisch

©istock.com/kirin_photo

Auch in Zeiten von SMS und WhatsApp gehört eine schriftliche Einladung zu einem coolen Geburtstag dazu. Die Einladung gestalten Sie am besten entsprechend dem gewählten Motto. Wichtige Informationen, die unbedingt darauf stehen sollten:

  • Datum und Uhrzeit
  • Dauer
  • Mitzubringendes (z. B. Pyjama, Badesachen)
  • Telefonnummer für Zu-/Absagen sowie als Kontakt für die Eltern der Gäste
  • Motto

Tipp: Bei Meine Kartenmanufaktur gestalten Sie Ihre Einladungskarten ganz einfach online mit jedem beliebigen Motiv, das Ihnen gefällt, und lassen sie drucken. Ihre Zeit können Sie dann lieber in die Partyplanung investieren.

Lecker: herzhafte Fingerfood-Ideen für Teenie-Partys

Ofenkartoffeln mit Käse-Schinken-Füllung

© istock.com/ShyMan

Allein mit gesunden Leckereien wie Salaten, Gemüsesticks und Obstspießen werden Sie die hungrige Meute nicht satt bekommen. Einige herzhafte Snacks dürfen daher auf dem Buffet keinesfalls fehlen. Wie wäre es mit diesen schmackhaften Snacks:

  • Pizza-Muffins
  • Chicken Wings mit versch. Marinaden (z. B. BBQ, Teriyaki, Kräuter, Chili)
  • Türkische Fleischröllchen
  • Tortilla Chips mit versch. Dips (z. B. Käse, Guacamole, Salsa)
  • gefüllte Ofenkartoffeln (z. B. mit einer Mischung aus Cheddar und Bacon, dazu Frühlingszwiebeln und Sour Cream)

Punkten können Sie bei den Jugendlichen auch, wenn Sie einfach die benötigten Zutaten bereitstellen und die Teenies entscheiden lassen, wie sie ihren Snack zusammenstellen wollen. Als Party-Food haben sich neben den Klassikern Pizza und Sandwiches auch Burger und Wraps bewährt – hier findet garantiert jeder Gast seine Lieblingskreation.

Geburtstag mit Aktivitäten: Teenager feiern gerne auswärts

Zu Hause im Wohnzimmer zu feiern ist Ihrem Teenager zu langweilig? Dann können Sie natürlich auch auswärts feiern und so tolle Aktivitäten in die Geburtstagsparty integrieren. Hier einige Vorschläge für beliebte Aktionen:

  • Bowling: Buchen Sie – je nach Gästezahl – eine oder zwei Bowlingbahnen. Am besten eignen sich dafür Freitag- oder Samstagabend, wenn es bei vielen Bahnen ein Programm mit lauter Musik und buntem Discolicht gibt.
  • Teenager feiern eine Poolparty

    ©istock.com/franckreporter

    Klettergarten: Der Klettergarten ist die ideale Option für die Kids, wenn sie gerne aktiv sind und Spaß an Bewegung haben. Hier gibt es oftmals komplette Pakete für Geburtstage, bei denen Essen und Trinken sowie verschiedene Aktivitäten und Spiele bereits inklusive sind.

  • Frei(zeit)bad: In einem Schwimmbad, am besten mit Rutschenparadies, amüsieren sich Jungen wie Mädchen den ganzen Tag über. Auch hier fragen Sie am besten nach speziellen Geburtstagsarrangements.
  • Kartbahn: Eine Kartbahn können Sie stundenweise komplett für Ihre Geburtstagsparty mieten, sodass die Gäste unter sich ein eigenes Rennen austragen können. Diese Party eignet sich natürlich eher für ältere Kids.
  • Freizeitpark: Dies ist zwar eine teure Idee für die Fete, bringt aber garantiert jede Menge Spaß und ist für jedes Alter geeignet.

Wir hoffen, dass eine passende Idee für Ihre Teenager-Geburtstagsparty dabei war, und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Organisation!

Babys erster Geburtstag: So wird die Feier ein besonderes Erlebnis

Der erste Geburtstag ist etwas ganz Besonderes – allerdings meist mehr für die Eltern als für das Baby, das die Bedeutung dieses Tages noch nicht erfassen kann. Dennoch sollten Sie diesen Tag nicht einfach ausfallen lassen und Babys ersten Geburtstag gebührend feiern. Was ist der richtige Rahmen, damit sich weder die Gäste langweilen noch das Baby überfordert wird? Wir haben einige Tipps für die erste Geburtstagsparty für Sie!

Die Gäste: Laden Sie nicht zu viele Personen ein!

Gäste zum ersten Geburtstag

© istock.com/ snapphoto

Zunächst stellt sich die Frage, wie viele und welche Gäste Sie einladen sollten. Während die einen Eltern eine Feier mit den engsten Verwandten, z. B. Oma, Opa und Taufpaten, vorziehen, feiern andere ausgedehnte Feste mit Freunden und Verwandten oder planen sogar den ersten Kindergeburtstag mit kleinen Gästen.

Allerdings sollten Sie sich zum 1. Geburtstag mit der richtigen Anzahl der Gäste auseinandersetzen. Dies kommt ganz auf den Charakter Ihres Babys an. Überlegen Sie sich, wie es sonst mit größeren Menschenansammlungen klar kommt, denn dies wird auch am Geburtstag nicht anders sein. Grundsätzlich gilt eigentlich die Faustregel: „Ein Gast pro Lebensjahr“. Ganz so extrem muss es nicht sein, allerdings sollten Sie sich durchaus überlegen, ob Sie Babys ersten Geburtstag nicht doch auf mehrere Tage verteilen, damit mehrere Gäste die Chance bekommen, zu gratulieren. Sie können den Geburtstag auch zeitlich gestaffelt gestalten, z. B. die ersten Gäste am Vormittag für zwei Stunden, dann einen Mittagsschlaf und am Nachmittag die nächsten Gäste.

Die Einladungskarten: Machen Sie es individuell!

Schnell und billig geht es im Supermarkt – hier finden Sie vorgefertigte Einladungskarten, in die Sie nur noch Termin und Ort eintragen müssen. Deutlich schöner sind allerdings selbst gebastelte Einladungskarten. Wenn Sie eine Präge- und Stanzmaschine besitzen, können Sie diese ganz leicht selber basteln. Ansonsten bietet Ihnen Meine Kartenmanufaktur die Möglichkeit, individuelle Einladungskarten zu gestalten. Hier wählen Sie aus verschiedenen Designvorlagen für Mädchen und Jungen und passen sie an Ihre Feierlichkeit an. Neben den konkreten Daten zur Feier können Sie auch ein Foto Ihres Babys auf die Einladung zum Geburtstag drucken lassen – so lädt Ihr kleiner Spross ganz persönlich seine liebsten Gäste.

Rahmenprogramm & Spiele: Seien Sie sparsam!

Seifenblasen für das Geburtstagskind

© istock.com/vnosokin

Natürlich machen Sie sich zu Recht Gedanken über das Rahmenprogramm. Bedenken Sie dabei allerdings das Alter Ihrer kleinen Gäste – allzu viel Spiel und Spaß wird noch nicht notwendig sein, da für sie die Welt an sich schon spannend genug ist. Möchten Sie den Kindern dennoch etwas anbieten, wären beispielsweise diese Varianten eine gute Idee zu Babys 1. Geburtstag:

  • Singen Sie gemeinsam Kinderlieder, die die Kinder schon kennen.
  • Machen Sie Fingerspiele.
  • Füllen Sie verschiedene Plastikflaschen oder kleine Kästchen und Schachteln mit Inhalten wie Reiskörnern, getrockneten Erbsen, Geldstücken oder Flüssigkeiten. Die Kinder werden ihre helle Freude an den Geräuschen haben.
  • Im Sommer: Befüllen Sie Planschbecken. Stellen Sie aber sicher, dass immer ein Erwachsener dabei ist, der aufpasst, dass nichts passiert.
  • Füllen Sie einen kleinen Raum mit Unmengen an Luftballons oder verwandeln Sie ihn alternativ in ein Bällebad.
  • Besorgen Sie Seifenblasen und lassen Sie die Blasen fliegen.
  • Stellen Sie einen oder mehrere Krabbeltunnel auf.

Dekoration für den 1. Geburtstag: Probieren Sie es mit einem Motto!

Deko zum 1. Kindergeburtstag

© istock.com/Ceneri

Zu einer echten Party gehört natürlich auch die passende Dekoration. Für Kindergeburtstage ist es immer eine gute Idee, alles unter ein Motto zu stellen. Auch für Babys Geburtstag gibt es schon eine großzügige Auswahl an möglichen Mottos, zum Beispiel:

  • Zoo
  • Bauernhof
  • Feen
  • Wichtel/Zwerge
  • Biene Maja
  • Teddys
  • Winnie Puuh
  • Heidi

Das Motto kann sich beispielsweise in der Tischdekoration, den Luftballons, Tellern und Bechern, Servietten, Partyhüten, Verkleidungen, Wimpelketten und Girlanden widerspiegeln.

Geschenke zum 1. Geburtstag: Weniger ist mehr!

Geschenke zum Kindergeburtstag

© istock.com/ evgenyatamanenko

Auch wenn Sie Ihren Spross zu seinem ersten großen Tag am liebsten mit Geschenken überhäufen möchten, versuchen Sie besser, sich etwas zurückzunehmen. Grund ist die Reizüberflutung, mit der die Kleinen an diesem Tag zurechtkommen müssen. Einjährige verstehen den Sinn eines Geschenks noch nicht und sind meist an der Verpackung mehr interessiert (sie raschelt!) als an dem eigentlichen Geschenk. Wenn Sie Ihrem Baby zum Geburtstag fünf Pakete schenken, werden Sie vielleicht enttäuscht sein, wenn Sie feststellen, dass es schon nach dem ersten Geschenk das Interesse verliert.

Im Idealfall verteilen Sie das Öffnen der Geschenke zeitlich. Lassen Sie Ihr Baby am Morgen Ihr Präsent auspacken. Kommen später die Gäste, so sammeln Sie die Geschenke zunächst und lassen das Kind eines pro Stunde auspacken. So bleibt die Spannung ein wenig bestehen und die Gäste können doch zusehen, wie ihr Geschenk ankommt.

Tipp: Überlegen Sie sich einige Dinge, die Ihnen als Geschenk willkommen wären. Oft sind die Gäste damit überfordert, passende Präsente für Einjährige zu kaufen und fragen nach. Aktiv den Gästen Geschenke „aufzutragen“ kann allerdings etwas bevormundend wirken – verlassen Sie sich hier auf Ihr Bauchgefühl.

Tipps für den gelungenen Geburtstag: Ihr Baby ist der Mittelpunkt!

Wenn Sie nach einem Jahr Geburtstag feiern, sollte Ihr Baby – oder nunmehr eigentlich eher Kleinkind – der Star sein. Eine Geburtstagskrone, die es den ganzen Tag über tragen darf, gehört deshalb fest dazu. Damit das Basteln etwas schneller geht, haben wir für Babys 1. Geburtstag eine Vorlage für eine Geburtstagskrone vorbereitet. Laden Sie sie hier herunter, drucken Sie sie aus, schneiden Sie die Teile aus, kleben Sie sie aneinander und verbinden Sie sie mit einem Gummiband – fertig ist die Krone für das Geburtstagskind!

Babys erster Geburtstag

© istock.com/Ljupco

Weitere Tipps für einen gelungenen Geburtstag:

  • Singen Sie Ihrem Kind gleich nach dem Aufwachen ein Geburtstagslied – da startet es sich doch gleich viel fröhlicher in den Tag!
  • Legen Sie Ihre Kamera bereit und schießen Sie Fotos vom großen Tag Ihres Babys. Ebenfalls wichtig: Vergessen Sie nicht, die Kamera einem Gast in die Hand zu drücken, wenn wichtige Erlebnisse wie das Kerzenausblasen anstehen – sonst fehlen später bei allen wichtigen Ereignissen Mama und/oder Papa auf den Erinnerungsbildern.
  • Denken Sie beim Essen an die Großen und die Kleinen. An Babys Geburtstag muss nicht alles zwingend gesund sein – etwas Kuchen oder ein paar Löffelchen Sahne dürfen Einjährige durchaus probieren.
  • Dekorieren Sie den Sitzplatz Ihres Kindes auf besondere Weise, damit es alleine daran schon erkennen kann, dass es heute der „Ehrengast“ ist.
  • Berücksichtigen Sie die Schlafenszeiten Ihres Kindes und geben Sie den Gästen bereits von vornherein Bescheid, wann Schluss ist mit der Party.
  • Richten Sie den Geburtstag nicht nur für die anderen aus, sondern sorgen Sie dafür, dass auch Sie Spaß an der Sache haben. Immerhin gibt es auch für Sie etwas zu feiern: Das erste Jahr mit Baby haben Sie erfolgreich gemeistert!

Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Planung von Babys erstem Geburtstag helfen konnten, und wünschen Ihnen viel Freude mit diesem besonderen Tag!

 

Schatzsuche für den Kindergeburtstag: Nehmen Sie die Fährte auf!

Kindergeburtstage können für Kinder wie Eltern schnell zur Geduldsprobe werden. Wenn die Spiele langweilig sind, sind lange Gesichter und kleine Streitigkeiten meist nicht mehr weit. Deshalb sollten Sie sich im Vorfeld mal Gedanken über die Gestaltung der Zeit machen. Besonders wenn der Kindergeburtstag im Sommer ist, bietet es sich an, eine Schatzsuche für den Kindergeburtstag zu planen. Allerdings bringt dies einigen planerischen Aufwand mit sich. Damit Sie nicht allzu viel Zeit auf die Vorüberlegungen verwenden müssen, finden Sie hier eine Anleitung für die Schatzsuche mit vielen tollen Tipps und Vorschlägen für mögliche Aufgaben.

Die Einladung für kleine Piraten

Zuerst sollten Sie an die Einladung denken. Verteilen Sie die Einladungskarten möglichst etwa zwei bis drei Wochen vor dem eigentlichen Termin, damit sich die Eltern rechtzeitig darauf einstellen können. Es bietet sich an, die Einladung gleich passend zum Motto „Piratenparty“ zu gestalten. Meine Kartenmanufaktur bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Einladung individuell zu gestalten, ohne lange basteln zu müssen, beispielsweise mit kleinen Piratenmotiven, einer Route, Palmen oder einem Kreuz. Vergessen Sie nicht, die Eltern der Gäste um wetterfeste Kleidung zu bitten. Meist stören sich die Kinder an leichtem Nieselregen kaum und genießen die lustige Schatzjagd mit der richtigen Kleidung ebenso wie bei strahlendem Sonnenschein.

Die passende Verkleidung: Piraten selbst gemacht

Piraten Kindergeburtstag

© istock.com/RichLegg

Eine gute Piratenverkleidung gehört zur Schatzsuche beim Kindergeburtstag dazu. Allerdings können Sie nicht von den Eltern verlangen, dass jeder extra für diesen Anlass ein Kostüm kauft. Mit einigen einfachen Mitteln können Sie aber selbst für die Verkleidung sorgen. Sie brauchen lediglich:

  • Kopftücher (bevorzugt in Farben wie rot oder schwarz)
  • Augenklappen
  • Schminke
  • rote Bänder (um die Hüfte binden)
  • einen Stock (als Ersatz für den Säbel)

Aufregender Kindergeburtstag: Schatzsuche für große und kleine Kinder

Bei Ihren Planungen müssen Sie das Alter der Gäste berücksichtigen. Für Kindergartenkinder müssen die Aufgaben der Schatzsuche etwas einfacher gestaltet werden, während sie für Schulkinder durchaus anspruchsvoller sein dürfen. Falls es sich um ein gemischtes Publikum handelt, sollten Sie in Erwägung zu ziehen, die Schatzsuche in zwei Gruppen durchzuführen.

Schatzsuche beim Kindergeburtstag: Anleitung für Kindergartenkinder

Karte zur Schatzsuche

© istock.com/SchulteProductions

Für kleine Kinder sollten Sie die Route und die Stationen möglichst einfach halten. Rätsel sollten Sie ausklammern, höchstens einfache Fragen können Sie stellen, damit sich die Kinder ihren nächsten Hinweis verdienen. Mögliche Fragen sind beispielsweise:

  • Welcher dieser zwei Bäume ist höher?
  • Welche Farbe hat eine Tomate?
  • Wie alt wird das Geburtstagskind?

Die Route sollte nur wenige Stationen umfassen, vier bis sechs Stück reichen völlig. Dauert das Spiel zu lange, verlieren gerade die Kleineren schnell die Geduld. Sie können die Strecke markieren, beispielsweise mit bunten Pfeilen auf der Straße (Straßenmalkreide!) oder auch mit Hinweisen auf Zetteln. Achten Sie darauf, dass der Schatz gut auffindbar ist. Kleinere Kinder durchschauen schwierige Verstecke oft noch nicht. Finden sie den Schatz nicht, obwohl sie bereits am Ziel sind, führt dies oft zu Frust.

Anleitung: Karte für die Schatzsuche basteln

  1. Zeichnen Sie die Schatzkarte auf einem weißen Blatt Papier dünn mit Bleistift vor.
  2. Knüllen Sie das Papier mehrmals zusammen und streichen Sie es wieder glatt. So erhält es nicht nur das charakteristische „alte“ Aussehen, sondern auch eine angenehm weiche Oberfläche.
  3. Pinseln Sie das Papier beidseitig mit einer geeigneten Wasserfarbe (am besten Ocker!) an. Zum Trocknen befestigen Sie es einfach mithilfe einer Wäscheklammer an einer Leine.
  4. Reiben Sie nun hier und dort mit einem benutzten Kaffeepad oder -filter an einigen Stellen über die Karte. Zusätzlich kann auch Kohle zum Einsatz kommen.
  5. Sengen Sie die Schatzkarte an den Seiten vorsichtig mit einem Feuerzeug an.
  6. Malen Sie nun die Bleistiftskizze mit deckenden Farben nach.
  7. Nach dem Trocknen rollen Sie die Schatzkarte ein und binden sie mithilfe einer dünnen Kordel zu – fertig!
Schatzsuche mit Kompass

© istock.com/mediaphotos

Bei größeren Kindern können Sie die Schatzsuche schon etwas schwieriger gestalten. Hierfür bieten sich Ihnen mehrere Möglichkeiten:

  • Stellen Sie den Kindern Rätsel und Aufgaben, die sie lösen müssen, ehe sie den nächsten Hinweis erhalten.
  • Machen Sie bereits aus der Schatzkarte ein Rätsel: Zerteilen Sie sie in kleine Schnipsel und lassen Sie die Kinder diese zunächst zusammensetzen, ehe sie sich auf den Weg machen können.
  • Verstecken Sie den Schatz gut. Der letzte Hinweis zeigt dann ebenfalls in einem Rätsel verpackt, wo die Kinder ihn finden können.

Aufgaben für die Schatzsuche zum Kindergeburtstag

Am schwierigsten fällt es den Kindern oft, altersgerechte Aufgaben zu finden, die nicht zu einfach sind, aber auch nicht so schwer, dass die Kinder daran verzweifeln. Hier haben wir einige Vorschläge für Sie zusammengestellt, die Schulkinder bereits lösen können:

  • Schreiben Sie einen Hinweis in Spiegelschrift. Die Kinder kommen nur weiter, wenn sie diese so lesen können oder wissen, dass sie einen Spiegel verwenden müssen.
  • Die Kinder finden eine kleine Kiste, in der Blätter und Früchte verschiedener Pflanzen und Bäume im Garten liegen. Sie müssen diese richtig zuordnen. Bei den jeweiligen Bäumen finden sie dann Teile des nächsten Hinweises.
  • In einer Kiste befinden sich große Buchstaben (Tipp: Magnetbuchstaben von Kindertafeln verwenden oder einfach selbst aus starkem Karton ausschneiden). Die Kinder müssen sie zu einem Wort zusammensetzen, das ihnen den Weg zur nächsten Station weist (z. B. BACH, BAUM, GARTEN).
  • Stellen Sie eine Blechdose, in der sich der nächste Hinweis befindet, auf einen Ast. Die Kinder dürfen nun versuchen, diese herunter zu „schießen“. Dazu stellen Sie ihnen eine Schüssel vom Kiefernzapfen oder auch kleinen Bällen bereit.
  • Stellen Sie mehrere Fragen, bei denen die Antwort immer eine Zahl ist. Die Kinder müssen die Zahlen zusammensetzen und diese Telefonnummer dann anrufen – die antwortende Person am Telefon gibt die nächste Antwort.
  • Sie bilden mehrere Reihen aus Hauptwörtern, von denen immer eines nicht zu den anderen passt. Die Anfangsbuchstaben aller Lösungen ergeben kombiniert den nächsten Hinweis.
  • Fotografieren Sie den Ort, an dem der nächste Hinweis versteckt ist, und zerschneiden Sie das Foto in mehrere Teilen. Die Kids müssen das Puzzle wieder zusammensetzen und den Ort aufsuchen.
Schatzsuche im Wald

© istock.com/GlobalStock

Außerdem können Sie den Kindern Rätsel aufgeben oder Wissensfragen stellen. Hier einige Beispiele:

  • Welche Dinge gehören auf den Kompost? Nenne 10 Dinge!
  • Wie viele Bäume stehen in unserem Garten?
  • Wie heißt der Hund von Mickey Mouse?
  • Wie viele weibliche Schlümpfe gibt es?
  • Wie oft werden Hänsel und Gretel im Wald ausgesetzt?
  • Nenne drei Obstsorten, die in unserer Region wachsen!

Es gibt nun zwei Möglichkeiten: Entweder Sie geben den Kindern den nächsten Hinweis, wenn sie die richtige Antwort finden. Oder aber die Kleinen müssen aus den Antworten den nächsten Hinweis basteln. Ist die Antwort eine Zahl, so könnte sie beispielsweise die Anzahl der Schritte angeben, die die Kinder in eine bestimmte Richtung gehen müssen. Oder sie müssen mehrere Fragen beantworten und erhalten durch die Zahlen der richtigen Antworten eine Telefonnummer, unter der sie den nächsten Hinweis erfahren. Außerdem kann die Antwort auf Wissensfragen die richtige Richtung weisen, zum Beispiel kann die Frage „Wo leben Fische?“ darauf hinweisen, dass die Kinder zum Gartenteich gehen sollen.

Tipp: Damit die Angelegenheit nicht zu langwierig wird, wählen Sie am besten sehr markante Punkte aus, die die Kinder entweder bereits kennen oder aber zumindest schnell finden können (z. B. Kompost, eine Parkbank, ein großer Stein, Mülltonne, Gewächshaus, Waldlichtung).

Mögliche Verstecke für den Schatz

Schatzsuche am Bach

© istock.com/FrankyDeMeyer

Bei der Schatzsuche mit älteren Kindern dürfen Sie in Hinblick auf das Versteck für den Schatz durchaus kreativ werden. Hier einige Ideen für mögliche Verstecke:

  • wasserdicht verpackt und an einer Leine in einem Bach oder in einem Teich versenkt
  • im Sand vergraben (Schaufeln bereitstellen!)
  • in einer hochgewachsenen Wiese
  • auf einem Ast
  • in einem Lichtschacht
  • in einer Gartentruhe
  • in einem Gebüsch

Ihre Schatzsuche für die Kinder wird sicher zu einem tollen Erfolg, wenn Sie alles gut vorbereiten. Einen letzten Tipp geben wir Ihnen noch mit auf den Weg: Für den Fall, dass das Wetter nicht mitspielt, sollten Sie die Hinweise wasserdicht gestalten (z. B. laminieren).

Last Minute-Geschenke: Jetzt noch schnell ein Geschenk zum Geburtstag finden

Das ist wohl jedem von uns schon einmal passiert: Still und heimlich ist der Geburtstag eines lieben Menschen näher gerückt und wir haben es schlichtweg vergessen. Je später Ihnen das Missgeschick auffällt, desto schwieriger wird es, auf die Schnelle noch eben ein Last Minute-Geschenk für Ihre Mutter, Ihren Freund oder Ihre Freundin zu finden. Falls Sie gerade dringend Anregungen brauchen, die Sie auch noch kurzfristig umsetzen können, haben wir ein paar Tipps.

Selbstgemachtes Salatdressing: Last Minute-Geburtstagsgeschenk selber machen

Selbstgemachtes Salatdressing verschenken

© istock.com/ DianePeacock

Die meisten Menschen sind für kulinarische Gaumenfreuden offen. Mit Ihrem Last Minute-Geschenk zum Geburtstag bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Wie wäre es beispielsweise mit einem fruchtigen Dressing auf der Basis von Orange und Honig?

SIE BRAUCHEN: 100 ml neutrales Öl (z. B. Rapsöl), 100 ml Orangensaft (im Idealfall frisch gepresst), 1 TL süßer Senf, 1 EL Honig, 2 EL Weißweinessig, zum Würzen Meersalz und Pfeffer

SO GEHT’S: Geben Sie alle Zutaten in ein hohes Rührgefäß und mixen Sie sie mit einem Pürierstab. Probieren Sie und fügen Sie ggf. noch etwas Salz und/oder Pfeffer hinzu, falls der Geschmack noch nicht ganz rund ist. Füllen Sie das Salatdressing in eine formschöne Flasche mit einem Füllvolumen von ca. 250 ml, die luftdicht verschließbar ist (Schraubverschluss, Korken oder Bügelverschluss). Es kann passieren, dass sich das Öl ein wenig absetzt. Schütteln Sie deshalb das Dressing vor jeder Verwendung. Sie können die Flasche noch etwas verzieren, beispielsweise mit dekorativen Klebebändern, Schleifen oder Aufschriften direkt auf dem Glas mit einem deckenden Stift.

Geschenkboxen aus dem Netz: Last Minute-Geschenk einfach online bestellen

Im Netz gibt es verschiedenste Geschenkboxen, die zu einem bestimmten Thema verschiedene Produkte zum Testen beinhalten. Dies könnten tolle Last Minute-Geschenkideen für Menschen sein, für die Geschenke tendenziell eher schwierig sind, beispielsweise für Männer. Obwohl diese Boxen normalerweise als Abo angelegt sind, gibt es gewöhnlich auch die einmalige Lieferung als Geschenk. Hier einige Beispiele für Geschenkboxen:

  • Nonabox (29,95 Euro): Hier dreht sich alles um Schwangere, Mütter und Babys. Dabei sind sechs bis neun Produkte aus den Bereichen Nahrungsmittel, Pflegeprodukte, Babyartikel, Spielzeug, Schwangerschaft und Stillzeit sowie Textilien.
  • Glossybox (50 Euro für drei Lieferungen): Der Anbieter hat gleich mehrere Boxen im Programm. Glossybox for Men bietet Pflegeprodukte für Männer. Dasselbe gibt es natürlich auch für werdende Mütter (Petite Box), für jüngere Abonnentinnen (Glossybox Young Generation) oder für Liebhaberinnen von Naturkosmetik (Glossybox Eco).
  • Bierabo (14,90 bis 28,90 Euro): Der Beschenkte erhält Bier von vier verschiedenen Brauereien, damit er neue Biere ausprobieren kann. Dies ist das perfekte Last Minute Geschenk für Männer oder für den Papa.
  • Suppenbox (littelunch.de, 22,50 Euro): Die Veggie Box bringt dem Beschenkten sechs Gemüsesuppen im Glas direkt nach Hause. Das ideale Geschenk für Vegetarier, Suppenliebhaber und Berufstätige, die die Kantine satt haben.
  • Wummelkiste (34,95 Euro): Die Wummelkiste sorgt für Abwechslung. In jedem Paket sind drei bis vier Spielideen für Kinder von drei bis acht Jahren sowie das notwendige Zubehör enthalten.
  • Vegan Box (14,90 – 24,90 Euro): Die Vegan Box liefert hochwertige Pflegeprodukte und Lebensmittel, die garantiert vegan sind.

Bei vielen dieser Anbieter können Sie die Boxen zusätzlich nach den persönlichen Vorlieben des Beschenkten individualisieren, damit ihm die Produkte auch wirklich gefallen.

Lieblings-TV-Serie auf DVD

Wenn Sie Last Minute-Geschenke zum Geburtstag für einen Freund brauchen, mit dem Sie eine gemeinsame Leidenschaft für eine bestimmte TV-Serie teilen, können Sie ihn mit eben dieser überraschen. Voraussetzung dafür ist, dass Sie wissen, ob er die DVD bereits besitzt. Sie können dann entweder die neueste Staffel besorgen oder gar eine Komplettbox bestellen – je nach individuellem Geldbeutel. Das Knabberzeug für den gemeinsamen TV-Abend bringen Sie natürlich auch gleich mit!

Last Minute-Geschenk für die Freundin: Romantisches Dinner

Über ein schönes Essen im Lieblingsrestaurant freut sich jeder. Viele Frauen lassen sich von ihrem Liebsten gerne mit einem romantischen Dinner überraschen. Ob Sie den Restaurantbesuch bei Kerzenschein direkt als Überraschung am Abend des Geburtstags planen oder lieber einen Geschenkgutschein verschenken, bleibt Ihnen überlassen. Versäumen Sie es aber in letzterem Fall keinesfalls, den Gutschein auch tatsächlich einzulösen!

Blumenstrauß online verschicken: Immer wieder für eine Überraschung gut

Auf die letzte Minute möglich: Blumenstrauß verschicken

© istock.com/photoggin

Blumen gehen eigentlich immer und eignen sich bestens als Last Minute-Geschenk für die Mutter. Um aber nicht ganz so einfallslos zu wirken, können Sie die Blumen online bestellen und durch einen Kurier zustellen lassen. Ihre Mutter wird wissen, dass Sie rechtzeitig an ihren Geburtstag gedacht haben.

Tipp: Lassen Sie den Blumenstrauß ohne Nachricht von Ihnen am Vormittag zustellen – Ihre Mutter wird den ganzen Tag überlegen, wer ihr diese Freude gemacht hat. Am Nachmittag beim Besuch können Sie sich dann „outen“.

Tickets für die kommenden Top-Konzerte

Last Minute Geschenkidee: Tickets für ein Event

© istock.com/gbrundinistock.com/gbrundin

Tickets können Sie bei den meisten Anbietern auch kurzfristig verschenken. Teilweise haben Sie die Möglichkeit, das Ticket direkt auszudrucken oder stattdessen einen Last Minute Geschenkgutschein zum Ausdrucken herunterzuladen. Auch im Jahr 2015 wird es in Deutschland wieder eine Vielzahl großer Konzerte und Tourneen geben, beispielsweise:

  • Unheilig – Zeit zu gehen Tournee
  • Billy Idol – Kings & Queens of the Underground Tournee
  • AC/DC – Rock or Bust World Tour
  • Rock am Ring / Rock im Park
  • Sunrise Avenue – Fairytales Best of Tour 2015
  • Xavier Naidoo – Frei sein Open Air 2015
  • Helene Fischer – Stadion-Tournee 2015
  • Herbert Grönemeyer – Dauernd Jetzt Tour 2015

Wohltuendes für den Körper: Ein Peeling schnell selbst gemacht

Körperpeeling verschenken

© istock.com/Olgaorly

Wenn die Zeit selbst für einen Einkauf nicht mehr reicht oder die Geschäfte schon zu haben, können Sie Ihre Last Minute-Geschenke auch selber machen. Alles, was Sie für ein wohltuendes Peeling brauchen, finden Sie in Ihrem Haushalt.

SIE BRAUCHEN: 100 ml Olivenöl, eine Zitrone, 300 g Meersalz, optional ätherisches Öl (15 bis 25 Tropfen)

SO GEHT’S: Pressen Sie zunächst den Saft der Zitrone aus. Mischen sie ihn gemeinsam mit dem Olivenöl unter das Meersalz. Sofern Sie welche zur Hand haben, können Sie ätherische Öle unterrühren. Ein schöner Duft ergibt sich beispielsweise, wenn Sie Zitronen-, Zypressen- und Lavendelöl miteinander kombinieren.

Last Minute-Geschenkgutscheine: Ausdrucken oder online bestellen

Im Netz finden Sie zahllose Vorlagen für Geschenkgutscheine zum Ausdrucken. Leider haben sie alle etwas gemeinsam: Sie sind wenig einfallsreich und direkt auf den ersten Blick als „letzte Möglichkeit“ erkennbar. Wenn Sie einen Geschenkgutschein verschenken möchten, sollten Sie stattdessen auf ein professionell und individuell gedrucktes Exemplar zurückgreifen. Bei Meine-Kartenmanufaktur finden Sie viele verschiedene Text- und Gestaltungsvorlagen, mit denen Sie Gutscheingeschenke ganz persönlich gestalten können.