© istock.com/Olezzo

Originelle und kreative Geldgeschenke einfach selber basteln

Es gibt Momente im Leben, zu denen ein Geldgeschenk goldrichtig ist. So manches Paar wünscht sich zur Hochzeit Geld, um ihre teure Hochzeitsreise verwirklichen zu können. Aber auch zu Kommunion und Konfirmation sind in vielen Familien Geldgeschenk üblich, damit sich das Kind seinen ersten großen Wunsch erfüllen kann. Nicht zu vergessen sind Anlässe, zu denen Sie einfach nicht wissen, was Sie schenken sollen, beispielsweise zum Geburtstag von entfernten Verwandten, zur Hochzeit von Arbeitskollegen oder zur Taufe eines Babys. Geldgeschenke haben allerdings leider oft den Ruf, einfallslos und langweilig zu sein. Das haben aber alleine Sie in der Hand: Sie können Geldgeschenke originell verpacken, auf besondere Art und Weise falten oder kreativ werden und damit etwas basteln. Wir haben kreative Ideen für Geldgeschenke gesammelt.

Die Schatztruhe: Geldgeschenke schön verpackt

Geldgeschenk Schatztruhe

© istock.com/ivanmateev

Eine Schatztruhe ist immer eine gute Idee, wenn Sie Geldgeschenke selber basteln möchten.

SIE BRAUCHEN: Eine kleine Schatztruhe (ab ca. 5 bis 10 Euro), weißen Quarzsand, das Geldgeschenk in unterschiedlich großen Geldstücken.

UND SO GEHT’S: Füllen Sie die Schatztruhe nach und nach mit dem Quarzsand. Die Geldstücke verteilen Sie währenddessen im Sand. Soll es ein witziges Geldgeschenk werden, können Sie auch noch eine kleine Sandschaufel dazu verpacken. Falls es sich um eine abschließbare Schatztruhe handelt, können Sie sie verschließen, den Schlüssel abziehen und ihn in Ihre Glückwunschkarte einkleben.

Eine Insel mit zwei Bergen… oder Bäumen!

Geldscheine zu Schiffen gefaltet

© istock.com/ eyewave

Verschenken Sie Geld als Zuschuss für eine Reise, können Sie dieses Thema getrost aufgreifen. Verwandeln Sie Ihren Geldschein doch in eine Hängematte und basteln eine kleine Insel dazu:

SIE BRAUCHEN: einen Geldschein, zwei Stück Bindfaden, zwei Zahnstocher, Klebestreifen, eine viereckige Schachtel mit niedrigem Rand (z. B. Gemüsekiste oder Deckel einer Schuhschachtel), blaues Tonpapier, weißen Quarzsand, zwei kurze Zweige eines Baums mit Blättern und diese Faltanleitung.

UND SO GEHT’S: Falten Sie zunächst die zwei langen Seiten des Geldscheins 5 bis 10 mm weit ein, um die „Liegefläche“ etwas schmaler zu gestalten. Legen Sie je einen Zahnstocher und ein Stück Bindfaden an die kurzen Seiten und schlagen Sie das Papier etwa 1 cm weit darüber und kleben Sie ihn mit Klebestreifen an. Sie brauchen nun noch die Insel. Gestalten Sie zunächst den Boden, beispielsweise mit blauem Papier (= Wasser) und Sand (= Strand). Die „Bäumchen“ fixieren Sie am Rand Ihrer Insel. Nun können Sie die Hängematte dazwischen aufhängen, dafür dienen die Bindfäden. Mit einer kleinen Spielfigur, die Sie in die Hängematte legen, wirkt das Geschenk noch witziger.

Ein Blumenstrauß mit „Blüten“

Geldscheine in Blütenform

© istock.com/ Zeno0620

Nein, damit ist kein Falschgeld gemeint, sondern „Blüten“ für einen Blumenstrauß. Dafür  verwenden Sie natürlich echte Geldscheine. So können Sie ein originelles Geldgeschenk basteln:

SIE BRAUCHEN: Je drei gleiche Geldscheine, ein ca. 30 cm langes, dünnes Stück Draht.

UND SO GEHT’S: Falten Sie zunächst jeden Geldschein der Länge nach in der Mitte. Legen Sie dann alle Ecken soweit in die Mitte, bis sich die zwei übereinanderliegenden Ecken treffen, und drücken Sie sie fest. Falten Sie die obere und die untere Kante zur Mitte und noch einmal in der Mitte (der Geldschein hat dann nur noch ein Viertel der bisherigen Höhe und ist schmal und lang). Legen Sie alle drei gefalteten Geldscheine aufeinander und fixieren Sie sie in der Mitte mit dem Draht. Öffnen Sie jetzt mit dem Finger die „Blütenblätter“, indem Sie die Falze öffnen. Mit dem langen Draht können Sie die Blumen nun einfach beim Floristen in einen normalen Blumenstrauß einarbeiten lassen.

Geldgeschenke falten: Origami aus Geldscheinen

Hemden aus Geldscheinen

© istock.com/Anettphoto

Wenn Sie Geldgeschenke selbst basteln möchten, sind Origamis aus Geldscheinen eine gute Idee, da sie leicht umsetzbar sind. Sie können beispielsweise folgende Gegenstände falten:

  • Blumen und Blüten
  • Tiere (z. B. Elefant, Schwein, Vogel, Schmetterlinge)
  • Kleidungsstücke (z. B. T-Shirt, Hose, Kleid)
  • Zahlen
  • Sterne und Sonne
  • Herz

Passende Anleitungen für solche originellen Geldgeschenke finden Sie im Netz.

Mäuse zum Verbraten

Geldgeschenk: Mäuse zum Verbraten

© istock.com/Tuned_In

Kleines Wortspiel gefällig? Die „Mäuse zum Verbraten“ sind ein beliebtes Thema für Geldgeschenke und sind noch dazu kinderleicht und schnell umzusetzen.

SIE BRAUCHEN: Eine Pfanne, eine Packung weiße Mäuse aus Schaumzucker, Geldscheine, Küchengummis mit kleinem Durchmesser, Cellophan-Folie.

UND SO GEHT’S: Die Geldscheine rollen Sie ein und fixieren sie mit Küchengummis. Alternativ können Sie auch kleine Origami-Mäuse daraus falten. Packen Sie nun die weißen Mäuse und die Geldschein-Basteleien gemeinsam in die Pfanne, legen Sie gegebenenfalls Ihre Glückwunschkarte dazu und verpacken Sie alles in Cellophan-Folie.

Überraschung… Nicht nur für Kinder!

Was Spannendes, was zum Spielen und Schokolade, verspricht der Hersteller des Kinderüberraschungseis in der Werbung. Das Spielzeug müssen wir für diese Bastelidee leider entfernen, aber der Rest bleibt!

SIE BRAUCHEN: Ein Kinderüberraschungsei, einen Geldschein.

UND SO GEHT’S: Lösen Sie zunächst ganz vorsichtig die Folie vom Überraschungsei und öffnen Sie die Schokoladenhälften, ohne sie zu zerbrechen. Sie können dazu auch ein Messer nutzen. Öffnen Sie das Plastikei im Inneren, entnehmen Sie den Inhalt und geben Sie den gefalteten Geldschein hinein. Schließen Sie nun vorsichtig die Schokoladenhälften wieder herum und stecken Sie alles zurück in die Alufolie. Fertig ist die etwas andere Überraschung. Wenn Sie mehrere Geldscheine verschenken möchten, können Sie daraus ja ein ganzes Eiernest machen.

Weitere Ideen für Geldgeschenke

Geld in Luftballons verpackt

© istock.com/MariaDubova

Egal ob Hochzeit, Taufe oder Geburtstag: Das Thema Ihres selbstgebastelten Geldgeschenks muss einfach zum Anlass passen. Deshalb haben wir hier viele weitere Ideen für Geldgeschenke zusammengefasst, die Sie mit wenig Material umsetzen können:

  • Reisekoffer: Besorgen Sie einen Miniaturreisekoffer (z. B. in der Spielwarenabteilung). Falten Sie mehrere Kleidungsstücke aus Geldscheinen und legen Sie sie zusammen mit anderen Reiseutensilien in den Koffer.
  • Geld im Luftballon: Rollen Sie die Geldscheine eng zusammen, verbinden Sie sie mit einem Bindfaden oder Geschenkband und schieben Sie sie in den noch nicht aufgeblasenen Luftballon. Wenn Sie ihn nun aufblasen, ergibt sich eine hübsche Optik.
  • Sparstrumpf: Nehmen Sie ein dekoratives Sockenpaar zur Hand und füllen Sie es mit gefalteten Geldscheinen und Kleingeld. Dies ist die ideale Geschenkidee für größere Gruppen mit einer größeren Menge Kleingeld.
  • Geldsack: Tauschen Sie das Geldgeschenk komplett in Kleingeld um und füllen Sie damit einen kleinen Sack.
  • Eimer voll Kies (oder Schotter): Füllen Sie einen normalen Eimer mit Kies. Dazwischen legen Sie große Geldstücke und gefaltete Geldscheine.
  • Mäusefalle: Nehmen Sie eine handelsübliche Mäusefalle zur Hand und spannen Sie die Geldscheine in die Klammer.

Übrigens: Wenn Ihnen in den wenigen Tagen bis zum Anlass einfach die Zeit für Bastelaktionen fehlt, ist ein kreativ gestalteter Gutschein auch eine schöne Idee. Bei Meine-Kartenmanufaktur setzen Sie Ihre Ideen binnen weniger Minuten um und der personalisierte Gutschein kommt rechtzeitig bei Ihnen an.