© istock.com/ThomasVogel

DIY: Die schönsten Bastelideen zu Ostern

Was wäre Ostern ohne bunte Dekoration passend zum Anlass? Osterhasen, Küken, viele Frühlingsblumen und weitere Symbole rund um Ostern gehören fest dazu. Wenn Sie mit Kindern zu Ostern basteln möchten, sollten Sie bereits frühzeitig beginnen – so bleibt Ihnen genügend Zeit für mehrere Bastelprojekte, vom Osterkörbchen über Osterkränze bis hin zu Osterkarten. Wir zeigen Ihnen, welche Osterdeko Sie basteln können.

Osternest basteln: Bald schon kommt der Osterhase!

Klassisches Osternest mal anders: im Blumentopf mit Wackelaugen

© istock.com/Muenz

Wo soll der Osterhase nur seine Eier ablegen? Natürlich muss ein passendes Osternest her. Mit nur wenigen einfachen Bastelmaterialien können Sie einen süßen Osterhasen als Osternest basteln.

SIE BRAUCHEN: einen Tonblumentopf, zwei Wackelaugen, Tonpapier in verschiedenen Farben, Bast, eine Holzperle, Bastelkleber, Schere, grünes Ostergras.

UND SO GEHT’S: Zeichnen Sie auf braunem Tonpapier zwei spitz zulaufende, lange Ohren auf und schneiden Sie sie aus. Aus einer anderen Farbe schneiden Sie dieselbe Form noch einmal aus, nur etwas kleiner, damit Sie sie als Ohrinneres auf die braunen Ohren kleben können. Fixieren Sie die fertigen Ohren mit Kleber innen am Topf, sodass das farbige Innenohr ins Innere des Topfes zeigt. Nun ist das Gesicht an der Reihe: Kleben Sie dazu in entsprechendem Abstand die Wackelaugen auf den Topf. Schneiden Sie aus weißem Tonpapier zwei lange Hasenzähne aus und kleben Sie sie unter den Augen auf. Zwischen den Augen und den Zähnen platzieren Sie die zu einem Strang zusammengefassten Baststreifen – sie stellen den Schnurrbart dar. Die kleine Holzperle fixieren Sie nun als Nase mit Kleber auf dem Bast. Füllen Sie Ihr Osterkörbchen mit Ostergras und der Osterhase kann kommen.

Osterdeko basteln: Ein Knopfbild als Hingucker

Ob gelbes Osterküken, brauner Osterhase oder buntes Osterei – ein Knopfbild können Sie ganz einfach selbst gestalten. Sie müssen lediglich wissen, wie man Knöpfe annäht.

Ein Bild aus Knöpfen basteln

© istock.com/ sjhuls

SIE BRAUCHEN: einen Bilderrahmen, Knöpfe in unterschiedlicher Größe und in den gewünschten Farben (Menge hängt von der Bildgröße ab), ein Stück Stoff (etwas größer als der Bilderrahmen), Stick- oder Nähnadel, Faden in zu den Knöpfen passender Farbe.

UND SO GEHT’S: Zeichnen Sie das gewünschte Motiv grob vor, z. B. mit einem Kreidestift. Nähen Sie jetzt die Knöpfe im gewünschten Muster an und füllen Sie nach und nach das Motiv mit Knöpfen auf. Wenn Sie eine Nähmaschine haben, können Sie überprüfen, ob diese auch Knöpfe annähen kann – dies spart Zeit. Wenn Ihr Motiv fertig ist, müssen Sie das Stoffstück nur noch in den Bilderrahmen einspannen (ggf. an den Rändern noch etwas abschneiden). Fertig ist das perfekte Ostergeschenk oder Ihre Osterdeko.

Ostereier schön dekoriert: Basteln mit Kindern

Ostereier gehören zu Ostern fest dazu. Abgesehen von den bunten Eiern im Osternest dürfen sie natürlich auch Teil der Dekoration sein. Wir haben einige schöne Ideen zur Verzierung für Sie.

SIE BRAUCHEN: ungekochte Eier, eine Nadel, verschiedenes Bastelmaterial je nach Dekowunsch.

UND SO GEHT’S: Blasen Sie zunächst die Eier aus. Dazu stechen Sie mit der Nadel je ein Loch oben und unten ins Ei. Blasen Sie anschließend in ein Loch, sodass auf der anderen Seite der Inhalt herausfließt. Noch einfacher funktioniert es mit der Methode aus dem nebenstehenden Video.

<iframe width=“420″ height=“315″ src=“https://www.youtube.com/embed/IgrSwyswsY0″ frameborder=“0″ allowfullscreen></iframe>

Jetzt können Sie die ausgeblasenen Eier ganz nach Ihren Wünschen verzieren. Hier einige Anregungen:

  • mit kleinen Stoffbahnen überziehen
  • Schleifen anbringen
  • die Schale bunt anmalen
  • Dekoborten aufkleben
  • Knöpfe und anderen Streuartikel aufkleben
  • mit Wolle oder Draht umwickeln
  • mit Pailletten bekleben
  • mit süßen Ostergrüßen verzieren

Tipp: Überlegen Sie sich am besten schon vorher, was Sie mit dem Inhalt der Eier anfangen (z. B. Kuchen backen, Pfannkuchen), damit sie nicht übrig bleiben.

Eine Girlande aus Osterhasten basteln

Girlande aus Osterhasen basteln

© istock.com/nickylaatz

Eine hübsche Girlande für das Kinderzimmer oder das Küchenfenster können Sie gemeinsam mit Ihren Kindern basteln. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

SIE BRAUCHEN: Filzplatten in verschiedenen Farben, ein Stück Karton für die Schablone, eine Schere, Bastelkleber, eine Kordel, eine Lochzange.

UND SO GEHT’S: Suchen Sie zunächst aus dem Netz eine Vorlage für einen Osterhasen und drucken Sie sie aus. Fertigen Sie aus dem Karton eine Osterhasen-Schablone an. Zeichnen sie mit ihrer Hilfe auf den Filzplatten mehrere Osterhasen auf und schneiden Sie sie aus. Je nach Größe und Form können Sie sie zusätzlich verzieren, beispielsweise mit bunten Eiern vor dem Bauch oder einem Gesicht. Solche Accessoires schneiden Sie aus einem andersfarbigen Filz aus. Kleben Sie sie mit dem Bastelkleber auf. Stanzen Sie nun in jeden Osterhasen im oberen Drittel zwei Löcher links und rechts. Durch diese Löcher fädeln Sie schließlich die Kordel so, dass der Faden an der Rückseite der Hasen vorbeiführt. Schon ist die selbst gebastelte Osterhasen-Girlande fertig zum Aufhängen.

Kleine Eierbecher aus Papier und Klopapier-Rollen zu Ostern basteln

Mit Klopapier-Rollen können Sie mit Kindern hübsche kleine Eierbecher basteln.

SIE BRAUCHEN: eine Klopapier-Rolle, Tonpapier, normales Papier, einen schwarzen Filzstift, Schere, Wäscheklammern.

UND SO GEHT’S: Halbieren Sie zunächst mit der Schere die WC Rolle – sie wird später der eigentliche Eierbecher sein. Sie können sie nun außen verzieren und sie beispielsweise als Hase oder Küken „verkleiden“. Schneiden Sie aus Tonpapier in entsprechenden Farben das notwendige Zubehör aus. Für einen Hasen beispielsweise brauchen Sie zunächst einen braunen Streifen, mit dem Sie die Klopapierrolle von außen komplett „einkleiden“ können. Außerdem benötigen Sie zwei lange, spitz zulaufende Ohren sowie in einer anderen Farbe (z. B. rosa) das etwas kleinere Innenohr in derselben Farbe. Kleben Sie jeweils das Innen- und Außenohr zusammen und fixieren Sie sie mit Bastelkleber an der Innenseite der Klopapierrolle – Wäscheklammern sorgen dafür, dass alles hält, bis der Kleber trocken ist. Außen malen Sie mit schwarzem Stift das Gesicht auf. Die Augen schneiden Sie aus weißem Papier aus und kleben sie auf oder Sie malen sie mit einem weißen, deckenden Stift auf (z. B. Tipp-Ex-Stift). Als kleinen Gag können Sie an der Rückseite der Rolle einen kleinen Wattebausch als Blume aufkleben.

Liebevolle Ostergrüße: So basteln Sie Osterkarten selbst

Osterkarten selbst basteln: mit Scrapbook-Papier

© istock.com/ avean

Neben Deko können Sie auch Ihre Osterkarten alleine oder mit Ihren Kindern zusammen basteln. Wie Sie die Karte gestalten, bleibt dabei Ihrer Fantasie überlassen.

SIE BRAUCHEN: Tonpapier in verschiedenen Farben, Schere, Bastelkleber, evtl. zusätzliches Dekomaterial und Streuartikel.

UND SO GEHT’S: Entscheiden Sie sich zunächst für eine Kartengröße. Für eine Karte in DIN A5-Größe nehmen Sie einen DIN A4-Tonpapierbogen und falten ihn zur Hälfte. Nun können Sie mit der Gestaltung beginnen. Hier einige Anregungen:

  • Wählen Sie ein Motiv aus dem Netz (z. B. einen Osterhasen oder ein Küken) und schneiden Sie die einzelnen Bestandteile aus Tonpapier aus, die Sie mit Kleber auf der Karte wieder zusammensetzen.
  • Binden Sie um den Mittelfalz eine Kordel oder einige Baststreifen.
  • Bekleben Sie die ganze oder Teile der Karte mit Stoff(-fetzen).
  • Verwenden Sie aus Dekopapier ausgeschnittene Elemente, um gezielt Highlights zu setzen.
  • 3D-Effekte können Sie ganz einfach selbst herstellen, indem Sie unter einzelne Elemente ein kleines Stück Schaumgummi als Platzhalter kleben.
  • Bänder, Papierspitzen, selbstklebende Dekobänder oder Dekoborten können Ihrer Karte einen ganz speziellen Look verleihen.
  • Verwenden Sie Sticker und aufgeklebte Streuartikel, um das Bild zu komplettieren.

Übrigens: Falls es Ihnen zu anstrengend ist, für die gesamte Familie einen solchen Aufwand zu betreiben, können Sie Ihre ganz persönlichen Osterkarten basteln, ohne eine Schere in die Hand nehmen zu müssen. Meine Kartenmanufaktur bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ostergrußkarten online zu gestalten und zu bestellen. Wie wäre es dazu mit einem witzigen Foto, auf dem die ganze Familie Hasenohren trägt? Bei Ihren Verwandten und Freunden kommen diese Osterkarten sicherlich besonders gut an!