Paar freut sich über Schwangerschaft

Wir sind schwanger: Die besten Ideen, um die Schwangerschaft zu verkünden

Endlich ist der Schwangerschaftstest positiv. Am liebsten würden Sie es gleich allen erzählen? Ob Sie wie viele andere Eltern die ersten drei Monate abwarten oder es Ihren Eltern und Freunden gleich mitteilen wollen, in jedem Fall sollten Sie die Ankündigung der Schwangerschaft mit einer witzigen Idee verknüpfen, um diesem besonderen Ereignis den richtigen Rahmen zu geben. Heute zeigen wir Ihnen hübsche Ideen, um die Schwangerschaft zu verkünden, die aus aller Welt kommen.

Baby Loading: Ihr Baby wird gerade geladen

Bauch einer schwangeren Frau

©istock.com/Mixmike

Für diese Idee brauchen Sie nur Ihren Bauch – egal ob mit oder ohne Rundung. Malen Sie einen Balken, den Sie je nach Schwangerschaftsfortschritt ausmalen, z. B. zu einem Drittel, wenn Sie das erste Trimester geschafft haben. Darunter schreiben Sie „33 %“ (oder die entsprechende Prozentangabe) und oberhalb „LOADING“. Machen Sie ein Foto von Ihrem Bauch und gestalten Sie damit eine „Wir sind schwanger“-Karte, mit der Sie zum Beispiel Ihre Eltern überraschen können. Übrigens macht sich das Foto später auch in einem Babybuch sehr gut!

Tipp: Um Ihren Babybauch zu bemalen, brauchen Sie keine teuren Farben aus dem Babyfachgeschäft. Ganz normale Fingermalfarben für Kinder, Faschingsschminke oder sogar ein handelsüblicher Kajalstift erfüllen ihren Zweck.

Passend zu Halloween: Kleiner Kürbis, großer Kürbis

Stellen Sie Ihre Familie mit Kürbissen dar. Jedes Familienmitglied bekommt einen eigenen Kürbis:

  • zwei große Kürbisse = Mama und Papa
  • ein kleinerer Kürbis zwischen den zwei großen Exemplaren = älteres Geschwisterkind
  • Minikürbis = Baby

Toll sieht es aus, wenn Sie den Mama-Kürbis aushöhlen und von vorne ein Loch in die Schale schnitzen. Dort hinein legen Sie den Minikürbis, der damit in Mamas Bauch steckt. Diesen Willkommensgruß legen Sie vor die Haustüre, sodass Besucher, die genau hinschauen, über den angehenden, neuen Erdenbewohner informiert werden. Alle anderen bekommen Karten zur Schwangerschaft, auf die Sie das Foto von den Kürbissen drucken lassen.

Was ist drin? Idee für Familien mit mehreren Kindern

Diese schöne Idee, um die Schwangerschaft zu verkünden, eignet sich am besten für Familien, die schon mindestens ein Kind haben. Alle heben auf dem Foto ihr T-Shirt hoch, sodass der Bauch zum Vorschein kommt. Mit Kajalstift oder Faschingsschminke schreiben Sie darauf, was drin ist:

  • bei Papa: Bier oder Pizza
  • bei Mama: Baby, Mädchen oder Junge
  • bei den Kindern: Smarties, Pommes, Brei oder was auch immer sie gerne essen
eine save the date karte

© meine-kartenmanufaktur.de

Save-the-Date-Karte für die Geburt

Neben den Karten, die Sie sowieso zur Geburt versenden, lassen Sie Ihr Baby Save-the-Date-Karten zur Schwangerschaft an die Omas und Opas verschicken. Gestalten Sie diese dazu ähnlich wie bei einer Hochzeit eine Save-the-Date-Karte, aber aus Sicht Ihres Kindes.

Darin steht beispielsweise: „Bitte besucht mich, Mama und Papa am 3. Juli im Krankenhaus in Berlin. Ich freue mich darauf, euch kennenzulernen! Euer Enkelkind“

Ideen zur Schwangerschaftsverkündung: Alles rund um Schuhe

Weiße Babyschuhe

©istock.com/EmilyPackard

Nicht zuletzt, weil kleine Babyschuhe einfach zu süß sind, werden sie gerne für ein Foto für die Karte zur Schwangerschaft verwendet. Sie brauchen dazu ein paar Schuhe von jedem Familienmitglied sowie ein Paar Babyschuhe – sofern Sie das Geschlecht schon wissen, gerne auch in der passenden Farbe, ansonsten eher neutral. Damit können Sie nun unterschiedliche Motive kreieren und diese mit Sprüchen zur Schwangerschaft kombinieren:

  • Fotografieren Sie jedes Paar Schuhe einzeln, während ein kleines Schild mit dem Namen des Trägers davor steht. Sie können die Namen auch nachträglich beim Kartendesign hinzufügen. Bei den Babyschuhen schreiben Sie entweder den Entbindungstermin, „Baby“ oder – sofern schon bekannt – den Namen des Kindes dazu. Machen Sie aus den Fotos eine kleine Collage für die Karte zur Schwangerschaft.
  • Stellen Sie alle Schuhe der Größe nach sortiert nebeneinander. Darunter schreiben Sie das Geburtsjahr von Mama, Papa, Geschwistern und dem Baby.
  • Sie platzieren wieder alle Schuhe nebeneinander, schreiben dieses Mal aber einen „Wir sind schwanger“-Spruch dazu, zum Beispiel: „Wir vergrößern uns um zwei weitere Füße.“.

Weihnachtsbaby unterwegs: Ein besonderes Geschenk

Ziehen Sie sich ganz schwarz oder rot an und binden Sie sich mehrere dekorative Geschenkbänder in zur Kleidung passenden Farben so um den Babybauch, dass tolle Schleifen entstehen. Daran heften Sie einen Anhänger mit der Aufschrift „Nicht vor Juli 2016 öffnen“. Noch toller wird der Effekt, wenn im Hintergrund ein leuchtender Weihnachtsbaum steht oder ein Geschwisterchen mit erwartungsvollem Blick zu Mamas Bauch aufsieht.

Eine kleine Rechenaufgabe: Wir bekommen Zwillinge

Babyfüße

©istock.com/cbording

Sind bei Ihnen Zwillinge unterwegs? Dann wird Ihnen diese Variante für die Schwangerschaftsankündigung gefallen. Basteln Sie aus Papier oder einem anderen Material ein Pluszeichen, ein Gleichheitszeiten sowie die Zahl, die der zukünftigen Anzahl der Familienmitglieder entspricht. Diese hängen Sie so an die Wand, dass sich gemeinsam mit den Personen eine Rechenaufgabe ergibt:

Papa und Kind + Mama = 5

oder

Papa + Mama = 4

In jedem Fall werden die Empfänger Ihrer „Wir sind schwanger“-Karte kurz zu überlegen haben – und sich dann schon einmal überlegen, wann die Babyshower-Party steigen soll.

Die Ankündigung der Schwangerschaft in einem schönen Rahmen gehört nicht nur in Deutschland zu den wichtigen Babybräuchen. Wie haben Sie Ihren Eltern, Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen von der tollen Neuigkeit erzählt? Wir freuen uns auf viele weitere Anregungen!