Glückwünsche zur Konfirmation

Tugend will, man soll sie holen, ungern ist sie gegenwärtig; Laster ist auch unbefohlen dienstbereit und fix und fertig.

Wilhelm Busch, Dichter und Zeichner (1832 - 1908)

Dies über alles: Sei dir selber treu. Und daraus folgt, so wie die Nacht dem Tage, du kannst nicht falsch sein gegen irgendwen.

William Shakespeare, Dramatiker (1564 - 1616)

Dein Auge kann die Welt trüb oder hell dir machen. Wie du sie ansiehst, wird sie weinen oder lachen.

Friedrich Rückert, Dichter (1788 – 1866)

Die Welt ist voll von Gottes Segen; willst du ihn haben, ist er Dein. Du brauchst nur Hand und Fuß zu regen, du brauchst nur fromm und klug zu sein.

Friedrich Wilhelm Weber, Arzt und Dichter (1813 – 1894)

Ich wünsche dir zur Kommunion, dass Gott Vater und Gott Sohn beschützen dich mit Segen auf allen deinen Wegen. Dann wanderst fromm und glücklich du der gold’nen Himmelspforte zu.

Ernst Moritz Arndt, Schriftsteller und Historiker (1769 – 1860)

Dem Mutigen hilft Gott.

Friedrich Schiller, Dichter und Philosoph (1759 - 1805)

Der Mensch hat drei Wege zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.

Konfuzius, Philosoph (551 – 479 v. Chr.)

Monde und Jahre vergehen und sind immer vergangen, aber ein schöner Moment leuchtet das ganze Leben hindurch.

Franz Grillparzer, Schriftsteller (1791 – 1872)

Die Freiheit besteht darin, dass man alles tun kann, was einem anderen nicht schadet.

Matthias Claudius, Dichter und Lyriker (1740 – 1815)

Drei Freunde gibt es auf dieser Welt: Mut, Vernunft und Einsicht.

Sprichwort aus Nigeria

Versuche nicht, ein erfolgreicher Mensch, sondern lieber, ein wertvoller Mensch zu werden

Albert Einstein, Physiker (1879 – 1955)

Das wahre Glück besteht nicht in dem, was man empfängt, sondern in dem, was man gibt.

Johannes Chrysostomos, Erzbischof und christlicher Prediger (344 – 407)