Sorgenfrei Bestellen trotz Corona: Unsere Corona-Change the Date Garantie
Alle Farben
Alle Formate

Wochenkalender: Gestalten Sie Ihr Unikat direkt hier

Die Zeit der langweiligen Wochenkalender ist vorbei! Auf unserer Seite finden Sie traumhafte Layouts unserer hauseigenen Grafik-Designer. Das Bonbon ist, dass Sie jede Vorlage nach Ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen anpassen können. Dazu brauchen Sie kein Computer-Genie zu sein. Dank unseres Design-Assistenten wird jeder im Handumdrehen zum Schöpfer seines eigenen Wochenkalenders.

Layouts und Formate unserer Wochenkalender

Stöbern Sie sich durch unser großes Sortiment an Wochenplanern. Wir bieten verschiedenste Designs. Vom klassischen bis zum verspielten Modell ist alles dabei. Auch Vorlagen mit einem Kästchen für die Lieblingssprüche führen wir.
Aber Achtung: Keines unserer Designs ist in Stein gemeißelt! Sie können jeden Wochenkalender individualisieren. Die Gestaltungsmöglichkeiten fangen beim Format an und hören beim Text noch lange nicht auf. Beinahe jedes Detail lässt sich verändern. So finden alle ihre Bedürfnisse Gehör. Gleichzeitig dürfen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen.
Wir führen folgende Formate für Wochenkalender:

  • A3: Hoch- und Querformat
  • A4: Hoch- und Querformat
  • A5: Hoch- und Querformat
  • 140 x 170 mm
  • 170 x 140 mm
  • 297 x 105 mm

Alle Exemplare sind mit einer soliden Spiralbindung versehen. Dadurch können die Kalenderseiten problemlos hin- und hergeblättert werden. Tischkalender im Wochenformat lassen sich aufstellen. Gleiches gilt für die Terminplaner, die Sie auch prima in den Aktenkoffer oder die Handtasche packen. Wandkalender dagegen sind typischerweise zum Aufhängen.
Die meisten Wochenkalender werden sowohl in Standard-Papier als auch Echtfotopapier offeriert. Nur unsere Terminplaner gibt es ausschließlich aus Standard-Papier. Das liegt daran, dass sich das Material perfekt für handschriftliche Notizen eignet. Echtfotopapier dagegen ist vorteilhaft, wenn die Bilder auf den Kalendern im Vordergrund stehen sollen.
Weil es so viele Möglichkeiten gibt, überlegen Sie am besten vorab, wofür Sie den Wochenkalender nutzen möchten. Wer gerne ein Exemplar für unterwegs sowie ein weiteres für die Wand im Arbeitszimmer möchte, der bestellt direkt zwei unterschiedliche Formate.
Bei einigen Ausführungen geben wir bereits ab 6 Stück einen Mengenrabatt. Das lohnt sich vor allem dann, wenn Sie Ihre Liebsten oder Arbeitskollegen gerne mit einem selbst erstellten Jahresplaner überraschen möchten. Passend zu den Geschenken führen wir auch Karten zum Geburtstag, zur Hochzeit oder zu Weihnachten.

Feiertage, Wochenbeginn und Sprache: Die richtige Grundeinstellung

Stellen Sie Ihren Wochenkalender so zusammen, dass er allen Ihren Anforderungen entspricht. Dazu sind auch die richtigen Voreinstellungen notwendig. Nachdem Sie sich für eine Vorlage und ein Format entschieden haben, werden weitere Details festgelegt.
Im Design-Editor öffnet sich im ersten Schritt eine entsprechende Seite. Dort stellen Sie folgende Punkte ein:

  • Startdatum
  • Kalenderwoche anzeigen
  • Feiertage anzeigen
  • Land
  • Sprache
  • Feiertage nach Bundesland
  • Erster Tag der Woche
  • Wochenenden

Falls in Ihrem Kulturkreis die Woche bereits am Montag startet oder das Wochenende am Freitag beginnt, dann legen Sie dies mit einem Mausklick fest. Nur wenn der Wochenkalender in allen Bereichen Ihren Bedürfnissen entspricht, werden Sie ihn gerne benutzen.

Inspiration für Ihren Wochenkalender

Ein Wochenkalender hat mindestens 52 Seiten – für jede Kalenderwoche eine. Es gibt auch Jahre, die 53 Wochen haben. Dann dürfen Sie noch ein zusätzliches Blatt gestalten. Damit Ihnen die Ideen nicht ausgehen, teilen unsere Grafiker gerne 4 Tipps mit Ihnen:

  • Verwenden Sie Bilder der Geburtstagskinder in den entsprechenden Kalenderwochen. Sie können auch jeweils einen ganzen Monat mit Fotos der Jubilare füllen.
  • Gestalten Sie die einzelnen Wochen entsprechend der Jahreszeiten oder bestimmter Feiertage.
  • Widmen Sie jedem Monat ein Thema. Alle Kalenderwochen, die unter den entsprechenden Monat fallen, werden passend zum Thema gestaltet.
  • Verwenden Sie immer die gleichen Hintergrundfarben für die Wochen eines Monats. Die Bilder und Motive sollten zu den jeweiligen Hintergrundfarben passen.

So gestalten Sie Ihren einzigartigen Wochenkalender

Egal ob jung oder alt, in unserem Design-Assistenten findet sich jeder auf Anhieb gut zurecht. Sie brauchen weder eine Software herunterzuladen noch fundierte Vorkenntnisse. Beachten Sie die folgenden 5 Schritte und Ihr Wochenkalender ist in Windeseile fertig:

  • Entscheiden Sie sich für Ihr Wunsch-Layout.
  • Legen Sie Format, Papiersorte und Menge fest.
  • Danach öffnet sich automatisch die Seite mit den Voreinstellungen. Treffen Sie Ihre Auswahl.
  • Im Design-Editor fügen Sie anschließend nach Lust und Laune Bilder, Text, Ereignisse und Tabellen ein. Auch die Hintergründe der einzelnen Kalenderseiten können gestaltet werden.
  • Bestellen Sie Ihren Wochenkalender.

Nach Auftragseingang durchläuft Ihr Design eine interne Qualitätskontrolle. Ist die Prüfung bestanden, drucken wir Ihren Wochenkalender umgehend. Wie lange es dauert, bis Ihr Werk unsere Hallen verlässt, erfahren Sie direkt bei der Bestellung. Nach maximal zwei Werktagen ist der Jahresplaner innerhalb Deutschlands zugestellt.

FAQ Wochenkalender

Was ist ein Wochenkalender?

In einem Wochenkalender wird auf jedem Kalenderblatt eine Kalenderwoche angezeigt.

In welchen Ausführungen gibt es Wochenkalender?

Wochenkalender gibt es als Wandkalender, Tischkalender und Terminplaner.

Wo bekomme ich einen Wochenkalender?

Sie können direkt hier ihren Wochenkalender gestalten und bestellen.