Alle Farben
Alle Formate

Hinreißende Tischkarten zum Geburtstag online gestalten

Wer seiner Festtafel einen besonders edlen Touch verleihen möchte, der stellt zum Geburtstag Tischkarten auf. So erkennen die Gäste direkt auf einen Blick, wo sie sitzen werden. Außerdem gewinnt die Dekoration durch die stilvollen Drucksachen eine attraktive Komponente. Gestalten Sie individuelle Kärtchen, die wir bereits nach 1 bis 2 Tagen direkt an die gewünschte Adresse verschicken.

Wann lohnt die Investition in Tischkarten zum Geburtstag?

Die kleinen Tischaufsteller, mit dem Namen des jeweils zugehörigen Gastes, werden meistens für große Geburtstagsfeiern verwendet. Bei Partys mit 50, 100 oder gar 200 Teilnehmern sind die Kärtchen nützliche Helfer, die für Orientierung sorgen. Die Gäste finden durch die dekorativen Namensschildchen problemlos ihren Platz. Selbst, wenn mehr als ein Gläschen Wein im Spiel ist, dauert die Suche nach dem richtigen Stuhl nicht lange.

Ein weiterer Vorteil der Verwendung von Tischkarten bei der Geburtstagsfeier ist, dass Sie dadurch die Gästeschar unauffällig strukturieren können. Setzen Sie zerstrittene Ex-Partner möglichst weit auseinander. Auch geschiedene Schwiegereltern sollten, wenn kein Frieden zwischen ihnen herrscht, nicht am gleichen Tisch Platz nehmen. Dagegen dürfen es sich passende Gesprächspartner gerne Seite an Seite gemütlich machen.

Bereits bei der Suche nach dem eigenen Sitzplatz entstehen oft spannende Unterhaltungen. Sind die Sitznachbarn bisher nicht miteinander bekannt, dann liefern die Tischkärtchen außerdem eine unauffällige Gedächtnisstütze. Nichts ist peinlicher, als nach einer dreistündigen Konversation nochmals nach dem Namen des Gegenübers fragen zu müssen.

Tischkarten sind bei intimeren Geburtstagsfeiern nicht unbedingt notwendig, weil die Teilnehmer sich häufig bereits untereinander kennen. Dennoch sorgen sie dort ebenfalls dafür, dass die Dekoration exklusiv wirkt. Tischaufsteller verleihen einer Party immer ein offizielles und elegantes Ambiente. Insbesondere, wenn auch noch passend abgestimmte Menükarten zum Geburtstag, gedruckt wurden.

Wie gestalten Sie die perfekten Karten für den Geburtstagstisch?

Bevor Sie sich an die Erstellung der Tischkarten zum Geburtstag machen, kreieren Sie erst einmal eine Gästeliste. Auf dieser werden die Namen aller potenziellen Party-Teilnehmer notiert. Nachdem die Rückantworten zu den Geburtstagseinladungen eintrudeln, vermerken Sie, wer kommen will und wer verhindert ist. Alle Freunde, Bekannten und Verwandten, die zugesagt haben, bekommen einen eigenen Tischaufsteller. Dank der Gästeliste, wissen Sie nicht nur die konkrete Anzahl an Teilnehmern und Kärtchen, sondern lesen unmittelbar auch alle Namen ab.

Im zweiten Schritt wird über das Design entschieden. Alle Details der Feier sollten am besten akkurat aufeinander abgestimmt sein. Wenn von der Einladung über die Tischdekoration bis zur Dankeskarte alles im gleichen Stil gehalten ist, entsteht ein harmonisches Gesamtbild.

Nutzen Sie unsere professionell gestalteten Vorlagen und individualisieren diese. Wählen Sie beispielsweise ihre Lieblingsfarbe und die passende Papiersorte. Im Design-Editor besteht zudem die Option, Sticker und Formen zu ergänzen.

Dort wird außerdem der Text angepasst. Neben dem Namen des jeweiligen Gastes können weitere Worte angebracht werden. Wie wäre es mit einem schönen Zitat passend zum Anlass auf der Rückseite? Ein besonderer Gag ist es zudem, wenn Sie zusätzliche Informationen zum Gast auf sein Kärtchen schreiben. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Eine Aufzählung besonderer Eigenschaften oder Erfolge ist genauso möglich, wie ein Satz, der den Besitzer des Tischkärtchens auf den Punkt beschreibt. Die Formulierung sollte selbstredend positiv ausfallen.

Wie verteilen Sie Tischkarten am besten?

Das Arrangement der Tischkarten hängt häufig von der Sitzordnung ab. Der Erfolg einer Feier steht und fällt mit der richtigen Komposition von Tischnachbarn. Ziel ist es, dass Menschen nebeneinandersitzen, die unterhaltsame Gespräche führen werden. Gleiche Hobbys und Interessen sind vorteilhaft. Daneben ist es essenziell, dass die Personen die gleiche Sprache verstehen und sprechen. Jetzt wäre es am einfachsten einen Tisch mit Arbeitskollegen, einen anderen Tisch mit Sportkameraden und einen Familientisch zu gestalten. Allerdings besteht, dann die Gefahr, dass sich Gruppen bilden und einige Menschen isoliert werden.

Positionieren Sie am Geburtstag die Tischkarten von Paaren auf jeden Fall nebeneinander. Mischen Sie die Gesellschaft ruhig ein wenige durcheinander, aber sorgen dafür, dass jeder Gast immer mindestens eine Person am Tisch bereits kennt. Selbst, wenn Sie auf der Feier gerne Amor spielen würden, sehen Sie von reinen Single-Tischen ab. Es kommt dann schnell der Verdacht einer Verkupplungsabsicht auf. Klug ist es allerdings dennoch, immer mindestens zwei Alleinstehende an einen Tisch zu setzen. So haben die Singles auf jeden Fall einen Gesprächspartner, wenn die Paare sich untereinander austauschen. Wer die Geburtstagsfeier direkt mit einer lustigen Einlage starten möchte, der kann eine Tischkarten-Suche zum Auftakt des Festes einbauen.

Wenn Sie eine freie Platzwahl auf der Geburtstagsparty wünschen, stellen Sie die Tischkarten am Eingang des Festsaals auf. Gäste nehmen sich ihr Exemplar und suchen sich einen schönen Platz an der Tafel aus. Dort platzieren sie dann ihren Namensaufsteller frei.

Alternativ werden die Tischkarten gerne als Dekorationselement genutzt. Sie stehen normalerweise oberhalb der Teller. Achten Sie beim Drapieren, dass die Kärtchen so positioniert sind, dass sie beim Essen und Trinken nicht stören. Die Gäste sollten genug Bewegungsfreiheit haben und dennoch ihr Schildchen in der Nähe haben. 

Übrigens ist es eine schöne Erinnerung an das Fest, wenn Sie den Freunden, Verwandten und Bekannten das jeweilige Tischkärtchen als Andenken an die Geburtstagsfeier schenken.