Dein Warenkorb

€0.00

Einladungen zur Taufe

Laden Sie mit unseren zauberhaften Taufeinladungen für die katholische und evangelische Taufe ein.

holidays banner

Fotokalender

zu Ihren

Karten gestalten

Blankokarte
Taufeinladung
Blankokarte
Tauffest
Taufeinladung
Tauffest
Origamischiff
Taufeinladung
Origamischiff
Aquarell Natur
Taufeinladung
Aquarell Natur
Blumenkreuz
Taufeinladung
Blumenkreuz
Goldene Taufe
Taufeinladung
Goldene Taufe
holidays banner

Fotokalender

zu Ihren

Karten gestalten

Magisches Wasser
Taufeinladung
Magisches Wasser
Wasserkranz
Taufeinladung
Wasserkranz
Heiliger Tag
Taufeinladung
Heiliger Tag
Textspiel
Taufeinladung
Textspiel
Fallende Blätter
Taufeinladung
Fallende Blätter
Aquarell Mohnblumen
Taufeinladung
Aquarell Mohnblumen
Goldene Blumen
Taufeinladung
Goldene Blumen
holidays banner

Fotokalender

zu Ihren

Karten gestalten

Gold und Natur
Taufeinladung
Gold und Natur
Magie in der Luft
Taufeinladung
Magie in der Luft

Individuelle Einladungskarten zur Taufe online selbst gestalten

Gestalten Sie individuelle Einladungskarten zur Taufe online. In Deutschland finden jedes Jahr 160.000 katholische und 180.000 evangelische Taufen statt. Bei diesem Anlass wird ein Mensch zum ersten Mal in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Nicht nur Babys, sondern auch Kinder, Jugendliche und Erwachsene können getauft werden. Es gibt keinen festen Zeitpunkt für eine Taufe. Die meisten Täuflinge sind allerdings Babys im ersten Lebensjahr. Um Familie und Freunde zu diesem besonderen Anlass einzuladen, nutzen Sie stilvolle Karten.

► Jetzt unsere Taufkarten entdecken!

Worauf sollten Sie beim Erstellen der Einladungen zur Taufe achten?

Beim Erstellen der Tauf-Einladungen sind Sie flexibel. Wählen Sie christliche oder weltliche Motive. Auch Lieblingsfarben oder ein Foto des Täuflings passen. Wir bieten über 60 Designs, inklusive Blanko-Karten für Kreative.

Wählen Sie aus 7 Papiersorten und 12 Kartenformaten. Der moderne Vierfarbdruck sorgt für brillante Ergebnisse.

Taufeinladungen enthalten mindestens folgende Infos:


  • • Name des Täuflings
  • • Datum und Uhrzeit der Taufe
  • • Name und Adresse der Kirche
  • • Veranstaltungsort und Zeitpunkt der Feier

Wer mag, bestellt passende Tisch und Menükarten zur Dekoration. So entsteht ein harmonisches Bild.

Wer wird zur Tauffeier eingeladen?

Grundsätzlich bleibt es dem Täufling oder dessen Angehörigen überlassen, wer zur Taufe kommt. Einzig die Sorgeberechtigten und der Pate müssen zwingend anwesend sein. Normalerweise ist es aber so, dass mindestens noch die Großeltern eingeladen werden.

Nach Wunsch kann im kleinsten Kreis oder im großen Rahmen gefeiert werden. In der Regel handelt es sich um Familienmitglieder und Freunde, die zur Taufe kommen. Wer eine besondere Verbindung zu den Arbeitskollegen hat, der darf auch diese einladen.

Wer wird als Pate bestimmt?

Nur jemand aus der Glaubensgemeinschaft kann Taufpate sein. Paten müssen mindestens 14 Jahre in der evangelischen und 16 Jahre in der katholischen Kirche sein. Eine Taufe ohne Paten ist fast nie erlaubt. Ein Elternteil oder Sorgeberechtigter muss Kirchenmitglied sein. Wählen Sie jemanden, der Ihnen nahe steht. Viele freuen sich, Pate zu werden. Es ist eine Ehre und Verantwortung. Der Taufpate hilft, das Kind im christlichen Glauben zu erziehen. Er unterstützt die Eltern und begleitet das Kind. Der Pate sollte auch bei Kommunion, Firmung oder Konfirmation dabei sein. In der Pubertät kann der Pate unterstützen, Spannungen zwischen Eltern und Kind zu lösen. Wählen Sie daher den Paten mit Bedacht. Zeigen Sie sich bei Paten und Gästen mit Dankeskarten zur Taufe erkenntlich. Wir bieten schöne Exemplare dafür.

Wann werden die Taufeinladungen verschickt?

Die Einladungen zur Taufe können persönlich überreicht oder per Post verschickt werden. Das sollte 3 bis 4 Wochen vor der Zeremonie geschehen. Bestellen Sie bei meine-kartenmanufaktur.de, kommen die Einladungen nach 1 bis 2 Tagen an.

Gäste sollten bis 10 Tage vor der Taufe zu- oder absagen. So können Sie besser planen. Neben dem Täufling ist der Pate die wichtigste Person. Das Datum der Taufe sollte mit ihm abgestimmt werden.